Cyber Deal: Bis zu 86 % RABATT

04

:

08

:

18

:

52

Zyro Blog

Alle Themen
Design Tipps Die Inspiration E-Commerce Blog Geschäftsideen Kleinunternehmer Tipps Marketing Tipps Wesentliche

eCommerce Shopsysteme Vergleich: 16 Besten eCommerce Plattformen

Beste eCommerce Shopsysteme

Wie kann ein Kleinunternehmer jemals eines der vielen Shopsysteme wählen?


Jede eCommerce-Plattform behauptet, die beste eCommerce-Plattform zu sein. Sie sind die schnellsten, machen SEO besser, haben mehr Zahlungsgateways, bieten besseren Kundensupport … Die Liste geht weiter.

Die Wahl der richtigen eCommerce Plattform ist keine leichte Aufgabe, insbesondere weil das Shopsystem Ihr Geschäftsergebnis stark beeinflusst.

Wir haben eine vollständige Liste der besten eCommerce-Plattformen zusammengestellt, mit denen Sie Ihr Geschäft starten und ausbauen können.

Schauen Sie sich die Vor- und Nachteile der eCommerce Shopsysteme an, um zu entscheiden, welches das beste ist.

1. Zyro

  1. Preis ab: 9,00 USD/ Monat
  • Schwierigkeitsgrad: einfach
  • Zusätzliche Kosten: keine Gebühren

Der Neue auf dem Website-Erstellungs-Markt wird normalerweise verspottet, weil er ahnungslos ist. Nicht Zyro.

Zyro ist eine der besten eCommerce Shopsysteme für alle, die Einfachheit und Geschwindigkeit schätzen.

Das Zyro-Team startete im Jahr 2021 und nimmt die Entwicklung eines Produkts, das Anfängern beim Aufbau ihres Online-Geschäfts hilft, sehr ernst.

Es bietet auch einen der wettbewerbsfähigsten Preispläne in der Branche. Bei anderen Preisen für eCommerce Shopsysteme können Sie zweimal überlegen, ob Sie Ihr eigenes Unternehmen führen möchten.

Aber Zyro kostet nur 9,90 USD pro Monat (wenn Sie sich für einen Mehrjahresplan entscheiden). So gibt es keine Ausreden mehr, nicht anzufangen.

Vorteile von Zyro

Es ist extrem einfach zu bedienen

Intuitiv ist das Synonym für Zyro in Online-Bewertungen. Diese eCommerce Plattform wurde für Erstbenutzer entwickelt.

Sie benötigen weder Design- noch Codierungs- oder andere technische Kenntnisse, um einen Online-Shop aufzubauen. Das Interface ist übersichtlich und ohne komplexe Optionen und Funktionen.

Außerdem bietet Zyro rund um die Uhr Kundensupport. Wenn Sie also ratlos sind, können Sie zu jeder Tages- und Nachtzeit mit einem Support-Mitarbeiter sprechen.

In weniger als einer Stunde Shop erstellen

Eines der Hauptversprechen von Zyro ist, dass Sie in weniger als einer Stunde mit dem Verkauf beginnen können, ähnlich wie bei Shopify.

Aber wie genau? Sicherlich ist ein Online-Shop eine komplexe Sache, deren Einrichtung ewig dauern muss.

Es gibt einige Dinge, die es so viel schneller machen: Vorlagen, Drag-and-Drop-Funktionen und KI-Tools.

Zunächst wählen Sie eine E-Commerce-Vorlage aus, die professionell gestaltet ist und alle Layoutabschnitte enthält, die Sie zur Präsentation Ihrer Produkte benötigen.

Anschließend verwenden Sie die Drag-and-Drop-Funktion, um Elemente nach Bedarf neu anzuordnen und Ihre eigene Markenidentität hinzuzufügen.

Sie haben auch KI-Tools, mit denen Sie Ihre Marke von Grund auf neu einrichten können. (Logo MakerKI Slogan Generator, und KI Firmennamen Generator).

Andere helfen Ihnen dabei, Ihre Website mit nützlichen Inhalten (KI Content Generator) zu füllen und CTAs richtig zu platzieren (KI Heatmap).

Keine Provision

Zyro bewirbt sich als eCommerce-Plattform, für die keine Provision erhoben wird. Es fallen natürlich Transaktionsgebühren an, aber das gilt für nahezu alle eCommerce Shopsysteme.

Im Vergleich zu anderen Plattformen, die einen guten Teil Ihres Gewinns für jeden verkauften Artikel erzielen, ist dies ein echter Pluspunkt.

Zyro Homepage Baukasten

Nachteile von Zyro 

Einige Features sollen noch entwickelt werden

Da es noch relativ neu ist, kann man mit Recht sagen, dass Zyro nicht das beste eCommerce System auf dem Markt ist. Dies liegt daran, dass Zyro einige der erweiterten Features fehlen, die Sie auf einer solchen Plattform erwarten würden.

Der mobile Bearbeitungsmodus fehlt beispielsweise eindeutig und befindet sich noch in der Entwicklung.

Wenn Sie also nicht glauben, dass Sie auf einer Plattform arbeiten können, die immer noch ihren Stand findet, sollten Sie besser woanders suchen.


Nicht so viele Vorlagen

Obwohl Zyro derzeit nur über ein Dutzend E-Commerce-Website-Vorlagen verfügt, wird diese Zahl auf über 150 ansteigen.

Auf diese Weise können Sie eine Vorlage auswählen, die perfekt zu Ihrem Unternehmen passt.

In der Zwischenzeit sollten Sie aus einer kleineren Anzahl von Vorlagen auswählen und diese an Ihre Bedürfnisse anpassen.

2. BigCommerce

  • Preis ab: 29,95 USD/ Monat
  • Schwierigkeitsgrad: Mittelstufe
  • Zusätzliche Kosten: erzwungene Upgrades basierend auf den Einnahmen

BigCommerce macht seinem Namen alle Ehre und ist eine der beliebtesten eCommerce Shopsysteme überhaupt.

Es wurde 2009 in den USA gegründet und ist heute ein international verfügbarer Website-Builder für Unternehmer, die sich auf Wachstum konzentrieren.

Ähnlich wie bei Shopify sorgt BigCommerce sich viel um Wachstum. Sie haben einige namhafte Benutzer und haben ihre Plattform mit Features vollgestopft.

Einige Benutzer finden BigCommerce jedoch etwas zu groß für ihre Geschäftsanforderungen. Dieses Online Shopsystem kann teuer und kompliziert werden und eignet sich daher am besten für skalierbare Unternehmen.

Vorteile von BigCommerce

Omnichannel-Verkauf

BigCommerce wird mit einem spezialisierten Channel Manager geliefert, mit dem Sie problemlos ein Omnichannel-Geschäftsmodell umsetzen können.

Während einige Shopsysteme möchten, dass Sie ihnen treu bleiben, kennt BigCommerce die Möglichkeiten mehrerer Vertriebskanäle.

Benutzer können Produkte auf Marktplätzen veröffentlichen, und der Channel Manager verarbeitet die Verkäufe mithilfe der automatischen Synchronisierung, sodass Überverkaufs- und Bestandsprobleme nicht entstehen.

SEO-Tools

Die Suchoptimierung ist für jede Website, die Geld verdienen möchte, unerlässlich. Es ist ein Prozess, den BigCommerce erkannt hat.

Sie verfügen über zahlreiche SEO-Tools, -Funktionen und -Tutorials, die den Benutzern zur Verfügung stehen, sodass diese Plattform für Unternehmer von unschätzbarem Wert ist.

Neben Tipps und Unterstützung für die Vermarktung Ihrer Website verwenden Sie eine äußerst reaktionsschnelle Software. BigCommerce arbeitet hart daran, die Ladezeiten zu minimieren, damit Ihre Kunden zufrieden sind.

Viele Features

Diese eCommerce Plattform steckt voller Funktionen, die sie von vielen Mitbewerbern abheben.

Zusätzlich zu all den oben genannten SEO-Funktionen bietet BigCommerce Funktionen wie unbegrenzte Bandbreite, anpassbare Kaufabwicklung und herunterladbare Verkäufe.

BigCommerce Homepage Baukasten

Nachteile von BigCommerce

Verkaufsschwelle

Viele BigCommerce-Benutzer beschweren sich über die jährliche Umsatzschwelle. Wenn Ihr Unternehmen in einem Jahr mehr als 50.000 US-Dollar verdient, müssen Sie automatisch auf den Pro-Plan upgraden.

Während das wie ein Problem kling, das man gerne hat, kann es irritierend sein, wenn Ihnen ein Programm, mit dem Sie vertraut sind, weggenommen wird. Je mehr Sie verdienen, desto mehr geben Sie aus.

Nicht viele Themen

BigCommerce bietet nur 7 kostenlose Themen, die jedoch alle anpassbar sind. Wenn keins davon zu Ihrem Unternehmen passt, müssen Sie bezahlen.

Die Kosten für ein kostenpflichtiges Thema werden in den monatlichen Zahlungsplänen von BigCommerce nicht berücksichtigt, sodass ein wachsendes Unternehmen möglicherweise mehr als 145 USD für ein neues Thema ausgeben kann.

Dies macht die Plattform zu einer größeren Investition für Start-up-Unternehmen, bei denen die Budgetierung für eine hochwertige Plattform möglicherweise nicht realistisch ist.

Es kann überwältigend sein

Wenn Sie mit der Entwicklung von Websites noch nicht vertraut sind, kann die von BigCommerce verwendete Terminologie Sie abschrecken.

Das Shopsystem ist dafür bekannt, dass es erfahrenen Entwicklern gegenüber freundlicher ist. Dies hilft nicht, wenn Sie alleine unterwegs sind. Die Implementierung all dieser großartigen Features erfordert einige Arbeit und Fähigkeiten.

Ein Beispiel ist die Steuersatzfunktion: Es gibt unzählige Optionen, und der Versuch, mehrere Einstellungen vorzunehmen, ist für den nicht-technischen Benutzer zu schwierig.

3. Magento

  • Preis ab: 0 USD/ Monat
  • Schwierigkeitsgrad: schwierig
  • Zusätzliche Kosten: Hosting, Entwicklung, Zusatzfunktionen

Magento ist eine große Sache.

Es ist vielleicht nicht so weit verbreitet wie Shopsysteme wie Shopify, aber Magento wird von einigen der größten Namen im E-Commerce-Einzelhandel verwendet.

Die Plattform wurde 2008 gestartet und gehört jetzt Adobe. Sie verwaltet jedes Jahr ein Bruttowarenvolumen von über 100 Milliarden US-Dollar.

Es hat zwei Hauptdienstoptionen. Es gibt die kostenlose Open-Source-Version, die, wie Sie es erraten haben, Open Source ist.

Dann gibt es den ernsthafteren Handel mit großem Geld, der mit Funktionen und Vorteilen gefüllt ist. Dieser ist für die Einzelhandels-Kraftpakete.

Vorteile von Magento

Features und Funktionen

Magento ist dem Spiel voraus, wenn es um integrierte Funktionen geht. Unabhängig davon, ob Sie Opensource oder Commerce verwenden, können Sie mit zahlreichen Optionen spielen.

Ein gutes Beispiel ist die Preisflexibilität. Sie können den Preis eines einzelnen Artikels variieren, je nachdem, ob er von Standardkunden, VIPs oder sogar Mitarbeitern angezeigt wird.

Es ist eine weitgehend sehr flexible Plattform, mit der Sie so viel anpassen und ändern können, wie Sie benötigen.

Es ist skalierbar

Unternehmen können mit Magento problemlos wachsen, sodass sich die Investition möglicherweise lohnt.

Die Plattform unterstützt Hunderttausende von Produkten in einem Backend-Büro und kann Tausende von Transaktionen pro Stunde abwickeln. Das sind einige große Zahlen.

Nichts hindert Opensource-Benutzer daran, ein Upgrade auf Commerce durchzuführen, wenn ihr Geschäft wächst.

Eine starke Community

Das ist wichtig. Während Sie vor Ort einen starken Kundenstamm aufbauen, ist es schön zu wissen, dass Sie hinter den Kulissen unterstützt werden.

Magento verfügt über ein globales Support-Netzwerk von rund 150.000 Entwicklern, die alle bereit und in der Lage sind, zu helfen.

Die Verwaltung der Plattform kann oft zeitaufwändig sein. Diese zusätzliche Unterstützung ist für die Problemlösung von unschätzbarem Wert.

Magento Website Builder Screenshot

Nachteile von Magento

Vielschichtige Kodierung

Wenn Sie nur eine Website erstellen und weitermachen möchten, ist dies nicht die richtige eCommerce Plattform für Sie.

Das Einrichten eines einwandfreien Geschäfts erfordert einige ernsthafte fortgeschrittene Entwicklungsfähigkeiten in Magento. Insbesondere müssen Sie den Code verstehen.

Dann gibt es die Erweiterungen. Magento ist dafür bekannt, häufige Erweiterungen, Patches und Updates einzuführen.

Die manuelle Implementierung erfordert Zeit und ein Gehirn, das alle damit verbundenen Komplexitäten versteht. Es ist nichts für Neulinge.

Langsame Performance

Sofern Sie den Premium Plan nicht zahlen, ist in der Magento-Plattform kein Hosting enthalten.

Dies scheint ein Vorteil zu sein: Sie können etwas finden, das zu Ihrem Unternehmen passt. Die Entscheidung für kleinere oder gemeinsam genutzte Hosting-Umgebungen kann Sie jedoch erheblich verlangsamen.

Magento ist riesig und voller Dateien und Datenbanktabellen, sodass nur die leistungsstärksten Server ausreichen. Dies kann ein großer Nachteil für kleine Unternehmen sein.

Es ist nicht billig

Wenn Sie das Commerce-Paket von Magento verwenden, bezahlen Sie mindestens 22.000 US-Dollar, bevor Sie überhaupt mit dem Handel begonnen haben.

Obwohl die Opensource-Option für jedermann kostenlos ist, müssen Sie alle Kosten berücksichtigen, die Sie nicht im Voraus sehen können.

Da Magento so komplex ist, zahlen Sie auch hohe Summen für den Support, es sei denn, Sie verfügen über das spezifische technische Wissen, um Updates zu installieren und Probleme zu lösen.

4. Squarespace

  • Preis ab: 26 USD/ Monat
  • Schwierigkeitsgrad: schwer
  • Zusätzliche Kosten: Hosting

Kennen Sie das angesagte Café in der Stadt, in dem sich alle kreativen Leute treffen? Squarespace ist so, aber in der Welt der eCommerce Shopsysteme.

Es hat viel Stil und viele Features, aber Benutzer sind oft von zwei Dingen frustriert: Die Verwendung ist rechtzeitig komplex und es ist unmöglich, einen Kundenbetreuer rechtzeitig zu finden.

Wenn Sie jedoch das prahlerische Recht haben möchten, eine “Squarespace-Website” zu haben, entscheiden Sie sich einfach dafür und Sie werden in der Lage sein, den Rest zu klären.

Beachten Sie, dass dieser Service eine 14-tägige kostenlose Testversion (keine Kreditkarte) bietet. Wenn Sie also einfach Squarespace – eine der beliebtesten Online Shopsysteme – ausprobieren möchten, können Sie dies tun.

Vorteile von Squarespace

Führend im Design

Die stilvollen und erfreulich visuellen Squarespace-E-Commerce-Website-Vorlagen wurden von absoluten Profis entworfen.

Sie sind super-trendy und genau richtig, wenn es darum geht, Form und Funktion zu verbinden. Sie werden wenige Online-Shops finden können, die genauso gut aussehen wie die von Squarespace.

Wenn Sie jedoch etwas grundlegenderes möchten oder wenn Ihr Publikum weniger hip und jung ist, können Sie es entweder mit Squarespace individuell erstellen oder ein anderes eCommerce System auswählen.

Es ist werbefrei

Etwas, das für Squarespace ziemlich einzigartig ist, ist, dass es werbefrei ist. Das ist ziemlich logisch, da Sie nur eine 14-tägige Testversion erhalten. Danach müssen Sie einen kostenpflichtigen Plan erwerben, um Ihre Website zu veröffentlichen.

Trotzdem könnten sie Werbung auf einige ihrer billigeren Pläne setzen, haben sich aber dagegen entschieden. Vielleicht liegt es daran, dass sie ihre schönen Vorlagen ungetrübt lassen möchten?

Die Blog-Funktion ist wirklich gut

Wenn Sie nach einer eCommerce Plattform mit Blog-Funktionalität suchen, ist Squarespace in dieser Abteilung genau richtig.

Ein Blog kann Ihrem Unternehmen dabei helfen, einen treuen Kundenstamm aufzubauen, wenn Sie ihm wertvolle Inhalte liefern.

Inspirieren Sie sie mit Ihren Produkten, zeigen Sie den Menschen, wie sie Ihre Produkte zur Lösung ihrer alltäglichen Probleme verwenden können, und teilen Sie Insidertipps – alles in Ihrem Blog.

Mit Squarespace können Benutzer Ihre Inhalte kommentieren, mehrere Autoren können Beiträge leisten und noch vieles mehr.

Squarespace Vorlagen - Website Screenshot

Nachteile von Squarespace

Es ist nicht billig

Wahrscheinlich, weil Squarespace sich als eine der Premium-E-Commerce-Shopsysteme positioniert, ist es auch teurer.

Wenn Sie einen Online-Shop aufbauen und betreiben möchten, kostet dies mindestens 26 US-Dollar, und mindestens 40 US-Dollar, wenn Sie sich für den erweiterten E-Commerce entscheiden.

Der teuere Plan umfasst mehrsprachige Geschäfte, die Möglichkeit, Gutscheine zu verkaufen, Live-Chat-Support und eine umfangreiche Liste von Zahlungsgateways.

Dies beinhaltet jedoch nicht die Kosten für Hosting oder Domainnamen. Im Vergleich zu anderen Shopsystemen, auf denen Sie einen Online-Shop für etwa 10 US-Dollar pro Monat aufbauen können, ist Squarespace ziemlich teuer.

Übermäßig komplex

Man kann es auch verkomplizieren: das Interface ist besonders für einen neuen Benutzer sehr umfangreich.

Dies bedeutet, dass Sie möglicherweise viel Zeit damit verbringen, Squarespace zu lernen, und dann noch mehr Zeit damit verbringen, Ihre E-Commerce-Website so zu gestalten, wie Sie es möchten.

Die Tatsache, dass es ein ganzes Forum für Squarespace-Kunden gibt, in dem andere Ihnen beim Herausfinden der Plattform helfen können, ist bezeichnend. Es ist definitiv nicht auf Web-Neulinge ausgerichtet.

Die Geschwindigkeit ist niedrig

Wenn es um Suchmaschinenoptimierung und Rankings geht, ist die Ladegeschwindigkeit ein großer Faktor.

Wenn Ihre E-Commerce-Website langsam geladen wird, wird sie auf den Ergebnisseiten von Suchmaschinen niedriger eingestuft – nicht besonders gut für Unternehmen.

Squarespace könnte mit seiner Optimierung der Seitengeschwindigkeit definitiv einen besseren Job machen. Menschen, die Wert auf Geschwindigkeit legen, sollten wahrscheinlich andere eCommerce Shopsysteme verwenden, um blitzschnelle Websites zu erhalten.

5. Wix 

  • Preis ab: 23 USD/ Monat, jährlich in Rechnung gestellt
  • Schwierigkeitsgrad: leicht / mittelschwer
  • Zusätzliche Kosten: keine Gebühren

Sie haben schon ein oder zwei Wix-Anzeigen gesehen.

An einem Punkt fühlte es sich so an, als wäre die Marke überall, seit sie eine hochkarätige Marketingkampagne durchgeführt haben.

Wix war ursprünglich ein Website-Builder und verfügt nun über eine E-Commerce-Plattform mit einer beeindruckenden Auswahl an Vorlagen und Apps.

Das Einrichten Ihres Geschäfts mit Wix ist einfach, selbst für jemanden mit sehr wenig oder keinem technischen Hintergrund.

Sie können mit einem kostenlosen Konto beginnen, mit dem Sie Ihr Geschäft aufbauen können. Wenn Sie jedoch mit dem Verkauf beginnen möchten, müssen Sie ein Upgrade auf den Basis-Plan durchführen.

Für viele ist Wix eins der besten eCommerce Shopsysteme.

Vorteile von Wix

Es ist einfach zu bedienen

Wix könnte eine großartige Lösung für Sie sein, wenn Sie ein kleines bis mittleres Unternehmen führen.

Sie können ein Geschäft mit nur einem Klick erstellen. Auch wenn Sie Ihre Vorlage anpassen müssen, ist das Tool für Anfänger konzipiert.

Und mit vielen verschiedenen Vorlagen zur Auswahl finden Sie wahrscheinlich eine, die zu Ihnen passt.

Viele Zahlungsmöglichkeiten

Sie möchten nicht, dass Ihre Kunden Ihren ihren Einkauf abbrechen, da sie ihre bevorzugte Zahlungsmethode nicht sehen.

Ob Ihre Kunden mit PayPal, Kreditkarte oder offline mit Bargeld bezahlen möchten, Wix hat alles für Sie. Sie können sogar Scheckzahlungen aktivieren, wenn Sie dies wirklich möchten.

Keine Provision

Der Basisplan ist nicht nur erschwinglich, Sie müssen sich auch keine Gedanken über die Zahlung einer Gebühr für Bestellungen in Ihrem Geschäft machen.

Die Tatsache, dass Sie das gesamte E-Commerce-Erlebnis zu einem guten Preis erhalten, scheint, als möchte Wix sich für kleine Unternehmen einsetzen.

Insgesamt ist Wix eine großartige Plattform für Start-ups oder Unternehmer mit kleinem Budget, die nicht zu viel Zeit für die Codierung ihrer Online-Shops haben.

Wix Website Baukasten

Nachteile von Wix

Es ist nicht mobil-freundlich

In den meisten Fällen müssen Sie die mobile Version Ihrer Vorlage anpassen, damit sie auf kleineren Bildschirmen perfekt aussieht.

Zeit verschwenden, um zu überprüfen, ob alle Seiten auf dem Handy korrekt angezeigt werden, ist nicht ideal für jemanden, der seinen Shop schnell online stellen möchte.

Ladezeiten sind langsam

Wenn die Anzahl der Produkte in Ihrem Geschäft mehr als 50 beträgt, werden Sie feststellen, dass das Laden Ihres Geschäfts länger dauert.

Dies bedeutet, dass Wix nicht die beste Wahl für alle ist, die einen Shop mit einer großen Auswahl suchen.

Denken Sie daran, je länger das Laden Ihrer Seiten dauert, desto höher ist das Risiko, dass Besucher von Ihrem Geschäft wegklicken.

Anpassung ist schlecht

Während Sie an Ihrem Shop herumspielen und viele Dinge ändern können, gibt es einige Elemente, an denen Sie nicht viel ändern können (wir schauen in Ihre Richtung, Bestellbestätigungs-E-Mails).

Wix könnte vernünftige eCommerce Plattform sein, die Sie in Betracht ziehen sollten, wenn Sie einen kleineren, schnörkellosen Shop aufbauen möchten.

Die Plattform bietet alles, was ein grundlegender Online-Shop benötigt, solange Sie nicht zu viele Änderungen vornehmen möchten.

6. OpenCart 

  • Preis ab: 0 USD/ Monat
  • Schwierigkeitsgrad: Mittelstufe
  • Zusätzliche Kosten: keine Gebühren

Sind Sie technisch versiert und suchen nach einer flexiblen Plattform, auf der Sie Ihr E-Commerce-Geschäft betreiben können?

OpenCart ist eine kostenlose Open Source eCommerce Plattform mit vielen Möglichkeiten, Ihren Online-Shop anzupassen.

Wenn Sie eine ungefähre Vorstellung davon haben, wie Online Handel funktioniert, und mehrere Geschäfte unter einem Konto haben möchten, ist OpenCart möglicherweise genau das Richtige für Sie.

Die Plattform bietet Tausende von Modulen und Themen zur Auswahl, und Sie können sogar Ihre eigenen erstellen, wenn Sie über Programmiererfahrung verfügen.

Über das praktische Dashboard können Sie auch viele verschiedene Statistiken im Auge behalten, z. B. Ihre Verkaufsbemühungen.

Vorteile von OpenCart

Die Anpassung ist großartig

Da die Plattform ihren Quellcode mit allen teilt, kann jeder Module und Themen erstellen, die andere verwenden können.

Wenn Sie also Ihre Codierung üben möchten und Zeit haben, können Sie Ihren Shop nach Herzenslust anpassen.

Es ist kostenlos

Sie müssen nicht für Ihr Konto bezahlen – OpenCart kann man kostenlos verwenden.

Sie zahlen nur für einige Module und Themen, die die Community erstellt hat. Natürlich erhalten Sie auch lebenslangen kostenlosen Support und alle Software-Updates.

Keine Entwicklungskosten

OpenCart ist eine großartige Option für alle, die über technische Kenntnisse verfügen.

Da Sie sich um Ihr eigenes Webhosting und Ihre eigene Webentwicklung kümmern, müssen Sie sich keine Gedanken über die Bezahlung neuer Entwicklungen machen, die das OpenCart-Management durchführt.

Noch nicht einmal in Form einer höheren Abonnementgebühr.

Großartiges Dashboard

Wenn Sie mehrere eCommerce Websites selbst oder im Auftrag Dritter betreiben, wird OpenCart Ihnen das Leben auf jeden Fall erleichtern.

Anstatt sich bei verschiedenen Shopsystemen anzumelden, um alle Ihre Projekte zu verwalten, verfügen Sie über ein Master-Dashboard, mit dem Sie alle Projekte steuern können.

Mit OpenCart haben Sie viel Freiheit, Ihr Geschäft in die gewünschte Richtung zu entwickeln. Es ist definitiv eine Plattform, die für Personen mit Hintergrundwissen und Verständnis für Webentwicklung geeignet ist.

Opencart Website Builder Beispiel

Nachteile von OpenCart

Begrenzte Integrationen

OpenCart wird zwar von vielen anderen Websites und Diensten von Drittanbietern unterstützt, es fehlen jedoch einige integrierte Marketingfunktionen.

Wenn Sie automatisierte E-Mails mit aufgegebenem Warenkorb oder Versandbestätigung einrichten möchten, müssen Sie ein Modul auf dem OpenCart Marketplace finden.

Und das kann einige oder sogar einige hundert Dollar kosten.

Nicht sehr SEO-freundlich

Standardmäßig ist OpenCart nicht für Suchmaschinen optimiert.

Sie benötigen ein grundlegendes Verständnis der Funktionsweise der Suchmaschinenoptimierung, um Ihr Shop-Ranking bei Google zu erhalten.

Dies bedeutet, dass Sie auf die Keywords achten müssen, die Sie selbst verwenden.

Es kann langsam werden

Kurz gesagt, je größer Ihre Website ist, desto länger können Ihre Ladezeiten sein.

Auf Ihrer Website werden hinter den Kulissen Skripte ausgeführt, mit denen die verschiedenen Module der Website mitteilen können, was als Nächstes zu tun ist.

Wenn Sie eine modullastige Website auf einer Plattform wie OpenCart erstellt haben, kann dies zu langwierigen Ladezeiten führen.

Während OpenCart ideal für diejenigen ist, die mehr Flexibilität und Unabhängigkeit wünschen, sollten Sie bereit sein, viel Zeit und möglicherweise Geld in Ihr Geschäft zu investieren.

7. Weebly

  • Preis ab: 12 USD/ Monat jährlich
  • Schwierigkeitsgrad: einfach
  • Zusätzliche Kosten: 3% Transaktionsgebühren (außer im Geschäftsplan)

Sie haben wahrscheinlich von Weebly gehört. Es ist ein beliebter E-Commerce-Builder, den es schon eine Weile gibt.

Dieser “Webhosting-Service, der zum Website-Builder wurde” bietet zahlreiche Optionen für diejenigen, die einen Online-Shop betreiben möchten.

Es bietet einen Drag-and-Drop-Website-Builder und All-Inclusive-Hosting-Services (einschließlich Domains und grundlegender Web-Sicherheit wie ein SSL-Zertifikat) und ist daher ideal für Anfänger.

Es ist ein einfaches Online Shopsystem mit allen grundlegenden Funktionen, die Sie für den Online-Verkauf benötigen. Sie können Ihre Ideen testen oder schnell loslegen – zu einem erschwinglichen Preis.

Vorteile von Weebly

Gute Preise

Im Allgemeinen ist Weebly eine gute Option für ein kleines Unternehmen oder einen Unternehmer, der ein eigenes Online-Geschäft eröffnen möchte.

Weebly macht etwas, was nicht viele seiner Konkurrenten tun – es ermöglicht Ihnen den Einstieg in ein kostenloses Basiskonto.

Das bedeutet zwar auch Werbeanzeigen, aber viele andere Builder und Webhosting-Unternehmen werden Ihre Website erst dann zum Leben erwecken, wenn Sie dafür bezahlen.

Jetzt können Sie Ihren E-Commerce-Shop nicht mehr ohne Geld in Betrieb nehmen. Wenn Sie jedoch ein Gefühl für die Plattform bekommen möchten, können Sie dies kostenlos tun – dank der kostenlosen Testversion.

Gute Geschwindigkeit

Wenn Sie nicht die volle Kontrolle über Ihren Hosting-Anbieter haben, kann dies manchmal zu langsamen Ladegeschwindigkeiten führen. 

Dies kann sich wiederum negativ auf Ihr SEO-Ranking auswirken und sogar dazu führen, dass Ihre Besucher wegklicken.

Da Weebly als Webhosting-Unternehmen begann, können Sie sicher sein, dass Ihr E-Commerce-Shop im Handumdrehen geladen wird.

Einfach zu beginnen

Diese Plattform möchte sicherstellen, dass Sie nicht verloren gehen, wenn Sie versuchen, Ihre erste Website oder Ihren ersten E-Commerce-Shop zu erstellen.

Durch Onboarding-E-Mails und Info-Buttons auf der Plattform finden Sie sich schnell zurecht.

Mit Weebly erhalten Sie eine umfassende Website mit den Funktionen, die Sie für den Einstieg benötigen. Es ist großartig für alle, die nicht viel Erfahrung mit Webdesign haben.

Weebly Builder Screenshot

Nachteile von Weebly

Starres Content Management

Der Builder ist etwas starr und nicht wirklich für große Websites mit zehn oder Hunderten von Seiten gedacht.

Es ist auch nicht einfach, die Hierarchie der verschiedenen Seiten auf einen Blick zu sehen. Wenn Sie mehrere Kategorien mit Unterkategorien in Ihrem E-Commerce-Shop ausführen möchten, ist Weebly möglicherweise nicht die beste Lösung für Sie.

Eingeschränkte Funktionalität

Wir werden hier ehrlich sein: Weebly ist in erster Linie ein Website-Builder und erst dann ein eCommerce System.

Es funktioniert einwandfrei, wenn Sie große Content-Marketing-Kampagnen durchführen möchten und nur wenige Dinge zu verkaufen haben.

Wenn Sie jedoch eine Reihe von Produkten anbieten möchten, sollten Sie andere eCommerce Shopsysteme suchen.

Plattformverriegelung

Eines Tages möchten Sie Ihre Website möglicherweise an einen anderen Ort verschieben.

Weebly wird es Ihnen nicht leicht machen. Die Plattform erlaubt nur den Export von ZIP-Dateien für Seiteninhalte.

Sie können also davon ausgehen, dass Sie den gesamten Inhalt Ihres alten Blogs manuell in Ihr neues Blog kopieren und einfügen müssen.

Wenn Sie nur eine einfache und minimalistische Website oder einen E-Commerce-Shop planen, sollten Sie Weebly ausprobieren.

Es ist eine großartige Möglichkeit, um loszulegen, aber Sie werden nicht unbedingt so weit kommen wie mit anderen Shopsystemen.

8. Big Cartel

  • Preis ab: 0 USD/Monat
  • Schwierigkeitsgrad: Mittelstufe
  • Zusätzliche Kosten: keine Gebühren

Big Cartel hat ein großes Versprechen: Die Plattform möchte, dass Sie kostenlos online verkaufen können.

Das Unternehmen ist besonders daran interessiert, kleine Unternehmen, Künstler und Handwerker zu unterstützen, die ihr Geschäft nicht so schnell skalieren möchten.

Und für viele Leute, die nur wenige verschiedene Lagerartikel haben, klingt es nach einem großartigen Ausgangspunkt.

Während Sie sparen, weil Sie nicht für Ihren Online-Shop bezahlen, können Sie Big Cartel mit einigen bereits vorhandenen Codierungsfähigkeiten optimal nutzen.

Vorteile von Big Cartel

Es ist kostenlos

Wenn Sie 5 oder weniger Produkte verkaufen möchten, können Sie kostenlos loslegen.

Sie können Ihre Produktlisten auch ohne zusätzliche Kosten auf Facebook und Instagram verfügbar machen.

Dies sind gute Nachrichten für alle, die E-Commerce ausprobieren möchten, oder für jemanden, der seinen Online-Shop nicht zu einem Vollzeitjob machen möchte.

Keine Provision

Sie dachten also, das kostenlose Basiskonto hätte einen Haken?

Dieser eCommerce bietet nicht nur eine einfache Bedienung, sondern hält auch die Dinge für kleine Unternehmen fair und übernimmt keine Provision für Verkäufe, die Sie in Ihrem Geschäft tätigen.

Sie können Ihre Gewinnmargen auf dem gewünschten Niveau halten, ohne zusätzliche Kosten einplanen zu müssen.

Vorteile von Big Cartel

Kostenlose Themen

Mit Ihrem kostenlosen Konto erhalten Sie eine Auswahl an kostenlosen Themen, damit Ihr Geschäft hübsch aussieht.

Anstatt wissen zu müssen, wie man codiert, wählen Sie einfach ein Thema aus und aktualisieren Ihre Details auf den verschiedenen Seiten.

Da Big Cartel eine Plattform ist, die sich speziell an Künstler richtet, finden Sie zahlreiche Vorlagen, die sich auf große Bilder und einfache Hintergründe konzentrieren.

Big Cartel Builder Startseite Screenshot

Nachteile Big Cartel

Schwer zu benutzen

Während es eine freundliche und hilfreiche Onboarding-Erfahrung gibt, sind Sie schnell sich selbst überlassen.

Das Anpassen der ausgewählten Themen kann frustrierend sein, da nicht viel Platz vorhanden ist, damit sich die grundlegenden Themen einzigartig anfühlen.

Die einzige Möglichkeit, dies zu umgehen, besteht darin, den Code von Hand nachzubessern.

Kein Kunden-Login

Wenn Sie Ihren E-Commerce-Shop mit Big Cartel aufbauen, können Sie Ihren Kunden keine Kontofunktionalität anbieten.

Dies kann frustrierend sein und ist definitiv nicht gut für wiederkehrende Geschäfte. Ein wiederkehrender Kunde muss alle seine Informationen eingeben – jedes Mal, wenn er einen Kauf tätigt.

Sie können auch keine Funktionen wie Wunschzettel oder Sendungsverfolgung in Ihrem Geschäft anbieten.

Kein Bildeditor

Fotos sind eine große Sache in der Welt des E-Commerce.

Wenn Sie keinen Bildeditor haben, um die Fotogröße und die SEO-Bits schnell zu überprüfen, kann die Aktualisierung Ihrer Produktseiten sehr langsam sein.

Big Cartel bietet auch keine Archivbilder an. Sie müssen sich also Zeit nehmen, um an anderer Stelle online nach Platzhalterbildern zu suchen.

9. Duda

  • Preis ab: 14 USD/ Monat
  • Schwierigkeitsgrad: einfach
  • Zusätzliche Kosten: 7,25 USD / Monat E-Commerce-Add-Ons

Ursprünglich als mobile Plattform für Heimwerker konzipiert, hat sich Duda zu einer umfassenden eCommerce Plattform entwickelt, die für zwei Hauptmerkmale bekannt ist: schlankes Design und reaktionsschnelle Websites.

Als die Hersteller von Duda ihre ersten iPhones bekamen, wussten sie, dass die Zukunft des Webbrowsings mobil sein würde. Diese Plattform ist ihre Antwort auf die Anforderungen des modernen Einzelhandels.

Das Preismodell spiegelt die breite Palette von Nutzern wider, die es anziehen möchte. Mit 14 US-Dollar pro Monat erhalten Sie eine voll funktionsfähige, mehrsprachige Website. Bei größeren Websites, die von Teams mit bis zu 10 Administratoren betrieben werden, beträgt der Preis bis zu 74 US-Dollar pro Monat.

Alles in allem ist Duda vielleicht nicht eins der besten Shopsystemen für alle, aber seine Benutzerfreundlichkeit und seine schöne Ästhetik machen es zu einem Konkurrenten.

Vorteile von Duda

Responsive Design

Angesichts seines Hintergrunds als auf Mobilgeräte ausgerichtete Plattform, ist es keine Überraschung, dass Duda zu den besten für die Erstellung von mobilfreundlichen Websites gehört.

Während andere eCommerce Shopsysteme und Website-Builder reaktionsschnelle Designs bieten, hat Duda dies in das Herzstück der Plattform integriert.

Wunderschöne Vorlagen

Duda ist stolz auf die Qualität seiner Vorlagen, sowohl in Aussehen als auch Funktionalität. Mit fast 100 Kernvorlagen zur Auswahl stehen Designs für jeden Zweck zur Verfügung.

Alle Vorlagen sind in Kategorien wie Portfolio, Restaurant oder Business unterteilt. Dies macht es einfach, ein Thema zu verfeinern, das die Funktionen bietet, die Sie benötigen.

Marketing-Personalisierung

Ein herausragendes Merkmal von Duda ist das Website-Personalisierungstool. Mit dem Tool können Sie Angebote und Inhalte bereitstellen, die speziell auf den Geschmack und die Vorlieben bestimmter Benutzer zugeschnitten sind.

Mithilfe von Informationen wie Cookies und Browsing-Daten können Einzelhändler ihre Conversions und Verkaufsraten leichter steigern, indem sie eine personalisierte Benutzererfahrung bieten.

Komplette eCommerce-Lösung

Jeder Benutzer, auch der, der sich in einer kostenlosen Testversion befindet, kann seiner Duda-Site einen 10-Artikel-Shop hinzufügen. Von dort aus können Sie mit verschiedenen Preisplänen und Add-Ons skalieren, um mehr E-Commerce-Funktionalität zu erhalten.

All dies bedeutet, dass alle Funktionen, die Sie von Ihrem Online-Shop erwarten (von der Wiederherstellung aufgegebener Einkaufswagen bis hin zu personalisierten Angeboten), Realität werden können.

Duda Web Builder Vorlage Vorschau

Nachteile von Duda

Eingeschränkte Bearbeitungsmöglichkeiten

Während die Vorlagen von Duda großartige Websites mit umfangreichen Funktionen erstellen, sind erfahrene Webdesigner möglicherweise frustriert über die eingeschränkten Anpassungsmöglichkeiten.

Dieses hohe Maß an “out of the box” -Funktionalität macht Duda zwar besonders praktisch für erstmalige Ladenbesitzer, birgt jedoch das Risiko, dass Duda-Websites ähnlich aussehen.

Schwach bei SEO

Viele der anderen eCommerce Shopsystemen auf dieser Liste sind sehr bemüht, SEO auf den Websites der Benutzer einfach und unkompliziert zu gestalten. Leider kann das nicht für Duda gesagt werden.

Sie erhalten ein kostenloses SSL-Zertifikat. Die Websites sind geschwindigkeitsoptimiert und reagieren. Wenn Sie jedoch Erfahrung mit SEO haben, ist es wahrscheinlich, dass Ihnen die Funktionalität dieser Plattform zu eingeschränkt ist.

Manuelle Ergänzungen

Andere eCommerce Shopsysteme in dieser Liste machen es Benutzern einfach, neue Features und Plugins einzufügen, indem sie eine Oberfläche im App Store-Stil zur Integration der gewünschten Funktion anbieten.

Wenn Sie neue Funktionen in Ihrem Duda-Shop implementieren möchten, müssen Sie dies leider manuell tun.

Nicht für Blogger

Wenn Sie ein Blogger sind, der einfach nur einen Online-Shop nebenbei haben möchte, würden wir Duda nicht empfehlen. Obwohl Ihr Blog großartig aussehen würde, würden ihm viele der Funktionen fehlen, die Sie wahrscheinlich habe möchten, um Ihre Reichweite zu erhöhen.

Wenn Sie sich jedoch auf eCommerce oder andere Elemente Ihrer Website konzentrieren, ist dies immer noch eine solide Plattform.

10. Shopify 

  • Preis ab: 29 USD/ Monat
  • Schwierigkeitsgrad: einfach
  • Zusätzliche Kosten: 2% Transaktionsgebühren

Wenn Sie nur von einer E-Commerce-Plattform gehört haben, besteht eine gute Chance, dass es sich um Shopify handelt. Die kanadische Plattform, die 2006 eingeführt wurde, wurde von einem Händler entwickelt, der mit anderen eCommerce Shopsystemen auf dem Markt unzufrieden war.

Shopify ist heute eine der am weitesten verbreiteten eCommerce-Lösungen. Fast eine Million Online Shops nutzen die Software. Andere Plattformen wollen unbedingt wie Shopify sein.

Die Plattform ist auf Skalierbarkeit ausgelegt und eignet sich daher für die kleinsten Erstbesitzer bis hin zu den größten E-Commerce-Vorgängen.

Shopify bietet außerdem leistungsstarke Funktionen für seine Websites und hilft Benutzern, online über verschiedene andere Plattformen wie Amazon und soziale Medien zu verkaufen.

Wir halten es für richtig zu sagen, dass Shopify ein echter Anwärter auf den Titel der besten eCommerce Plattform ist.

Vorteile von Shopify

Extrem einfach zu bedienen

Shopify gehörte zu den ersten E-Commerce Shopsystemen, mit denen Anfänger einen Online-Shop ohne Codierung, Softwareinstallationen oder externe Hosting-Anforderungen erstellen konnten.

Die Benutzerfreundlichkeit ist beispiellos. Wenn Sie jedoch selbst codieren möchten, können Sie jeden Aspekt Ihres Geschäfts bearbeiten.

Viele Add-Ons

Die Verwendung einer der größten Plattformen hat ihre Vorteile, einschließlich der Zusicherung, dass jemand ein Add-On erstellt hat, was auch immer Sie mit Ihrem Geschäft tun möchten.

Shopify selbst verfügt über eine Vielzahl von Tools, von E-Mail-Marketing bis hin zu Buchhaltungsintegrationen. Darüber hinaus hat eine Community von Drittentwicklern Shopify-freundliche Plugins für alle erdenklichen Anforderungen erstellt.

Viele Vorlage-Möglichkeiten

Shopify selbst stellt Benutzern fast 200 Websites und Online-Shop-Vorlagen zur Verfügung. Wie bei seinem Add-On hat die Shopify-Community unzählige weitere Vorlagenoptionen entwickelt, wenn Sie mit dem Angebot der Plattform nicht zufrieden sind.

Solide Leistung

Eine große Plattform bedeutet Stabilität. Shopify bietet ein eigenes schnelles und zuverlässiges Hosting an, was bedeutet, dass die Geschwindigkeit und die Verfügbarkeit seiner Websites zuverlässig hoch sind.

Sicherheit hat Priorität (Shopify zahlt Hackern Kopfgelder, wenn sie Sicherheitslücken entdecken), und alles wird durch branchenführenden 24/7-Support unterstützt.

Shopify Builder Screenshot

Nachteile von Shopify 

Hoher Preis

Shopify ist sicherlich funktionsreich und benutzerfreundlich, bietet jedoch einen höheren Preis als viele andere Plattformen auf dieser Liste.

Für reguläre Benutzer beginnen die Preise bei 29 USD pro Monat (mit einer Transaktionsgebühr von 2%) und reichen bis zu 299 USD (plus 0,5% bei Transaktionen), wenn Sie alle Funktionen nutzen möchten. 

eCommerce konzentriert

Sicher, der Hauptgrund, warum Sie Shopify verwenden, ist ein Online-Shop, aber Sie möchten auch, dass der Rest Ihrer Website optimal aussieht.

Leider ist Shopify für die Schwierigkeiten bekannt, mit denen Benutzer konfrontiert sind, wenn sie ihre nicht mit eCommerce zusammenhängenden Inhalte so gestalten, wie sie es möchten.

SEO Komplikationen

Während Shopify Tools zur Verbesserung Ihres Suchrankings enthält, können andere Aspekte der Plattform Ihre SEO-Bemühungen untergraben.

Schwierigkeiten beim korrekten Formatieren von Textinhalten und eine unveränderliche URL-Struktur können SEO schwieriger machen, als es sein sollte.

Sprachprobleme

Als solch riesige Plattform, die Benutzern und Kunden auf der ganzen Welt dient, erwarten Sie, dass Shopify standardmäßig mehrsprachige Store-Optionen bietet.

Dies ist leider nicht der Fall.

Es gibt Plugins und Themes, die dieses Problem beheben sollen, aber alle haben einen unangemessenen Preis.

11. WooCommerce

  • Preis ab: 0 USD/ Monat
  • Schwierigkeitsgrad: Mittelstufe
  • Zusätzliche Kosten: Hosting, Entwicklung, Zusatzfunktionen

WooCommerce ist keine eigenständige Plattform, sondern ein Plugin für WordPress-Websites.

Da WordPress das weltweit am häufigsten verwendete CMS für Websites ist, ist es keine Überraschung, dass mit WooCommerce weit über 3 Millionen E-Commerce-Shops erstellt wurden. Zweifellos ist es einer der besten eCommerce Shopsysteme auf dem Markt.

Die Plattform ist Open Source und vielseitig und leistungsstark konzipiert. Das grundlegende WooCommerce-Plugin kann durch Tools und Plugins erweitert werden.

Diese bieten der Plattform noch mehr Funktionalität und machen sie zu einer der vielseitigsten Optionen in dieser Liste.

Vorteile von WooCommerce

Super flexibel

Das herausragende Merkmal von WooCommerce ist seine Flexibilität für die Verwendung mit einer breiten Palette verschiedener E-Commerce-Store-Typen. Unabhängig von der Größe Ihres Unternehmens oder der Marktnische, die Sie besetzen, ist WooCommerce ein hilfreiches Tool.

WooCommerce ist gut, egal ob Sie physische Produkte, Software oder Dienstleistungen verkaufen. Es ist diese Vielseitigkeit, die es zu einer so beliebten Option gemacht hat.

Es ist vollständig anpassbar

Wenn Sie bereits WordPress verwenden, bietet WooCommerce bei weitem die umfassendsten Anpassungsoptionen aller anderen E-Commerce-Plugins auf der Plattform.

Sie können unzählige Zahlungsoptionen, Versandmethoden, Lokalisierungs- und Personalisierungsoptionen sowie Hunderte anderer Features nutzen.

Schnelle Installation

Es ist schnell und intuitiv, WooCommerce zu Ihrer WordPress-Website hinzuzufügen.

Erstkonfigurationen sind einfach vorzunehmen, sodass Sie Ihr Geschäft in kürzester Zeit zum Laufen bringen können. Wenn Sie Ihr Setup jedoch erneuern möchten, können Änderungen problemlos vorgenommen werden.

Community Support

Es ist im Allgemeinen richtig, dass WordPress-Websites und -Plugins weniger Unterstützung bieten als andere eCommerce Shopsysteme. Es ist jedoch erwähnenswert, dass WooCommerce eine riesige Community hinter sich hat, die Sie unterstützt.

Neben großen Foren, in denen Sie die Antwort auf so ziemlich jedes Problem finden, gibt es auch Tools und Patches von Drittanbietern, mit denen Sie jedes WooCommerce-Problem lösen können.

WooCommerce Modul Einfügung Screenshot

Nachteile von WooCommerce

Hosting nicht inbegriffen

Da WooCommerce Open Source ist und somit kostenlos mit Ihrer WordPress-Site verwendet werden kann, ist Webhosting nicht enthalten.

Dies bedeutet, dass Sie nicht nur für das Hosting bezahlen müssen, sondern auch sicherstellen müssen, dass es überall dort, wo Sie Hosting finden, für die Anforderungen eines belebten Online-Shops ausreicht.

Es fallen zusätzliche Kosten an

Während WooCommerce und WordPress kostenlos verwendet werden können, müssen Sie weitere Funktionen separat erwerben. Dies kann die Kosten in die Höhe treiben.

Alles, von Ihrem Domainnamen und E-Mail-Service bis zu Ihrem Thema und Support, muss an anderer Stelle bezogen und bezahlt werden. Wenn Sie mehr Kontrolle suchen, ist dies möglicherweise ein Vorteil und kein Nachteil.

SEO Probleme

WooCommerce leidet unter vielen der gleichen Probleme, die andere WordPress-Plugins bei der Suchmaschinenoptimierung haben.

Es wird oft bemerkt, dass WooCommerce es schwierig macht, eine SEO-Strategie effektiv auszuführen, wegen seiner Seitenverdopplungen, anerkannten URLs und möglichen URL-Layoutproblemen.

Plugin Probleme

Der Schlüssel zur Flexibilität von WooCommerce sind die zahlreichen Plugins, aber all diese praktischen Tools haben auch Nachteile.

Sie müssen nicht nur mehr ausgeben, um Funktionen zu erhalten, sondern wenn zu viele Plugins auf Ihrer Seite aktiv sind, wird diese langsamer geladen und beansprucht einen erheblichen Teil Ihres Speicherplatzes.

12. 3dcart 

  • Preis ab: 19 USD/ Monat
  • Schwierigkeitsgrad: Mittelstufe
  • Zusätzliche Kosten: keine Gebühren

Als 3dcart im Jahr 2001 gegründet wurde, sagte Gründer Gonzalo Gil, das Ziel des Unternehmens sei es, die besten E-Commerce-Funktionen aus dem Internet auf einer einzigen E-Commerce-Plattform zu sammeln.

Wir sind zwar nicht davon überzeugt, dass sie dort angekommen sind, wovon sie geträumt haben (siehe „Nachteile der Verwendung von 3dcart“ weiter unten), aber es ist sicherlich eine der funktionsreicheren Shopsysteme auf dieser Liste.

Es ist erwähnenswert, dass 3dcart trotz seines Alters von zwei Jahrzehnten weltweit immer noch weniger als 20.000 Benutzer hat. Obwohl Popularität nicht immer ein Qualitätsindikator ist, bedeutet dies sicherlich, dass weniger Community-Ressourcen verfügbar sind.

Ist es die beste E-Commerce-Plattform überhaupt? Wir bezweifeln es. Aber wird es für einige Benutzer wunderbar funktionieren und sie werden niemals einen Wechsel vornehmen müssen? Darauf können Sie wetten.

Vorteile von 3dcart

Es ist reich an Funktionen

3dcart hat hart gearbeitet, um sicherzustellen, dass seinen Benutzern insbesondere aufgrund seiner Größe eine Vielzahl von Funktionen zur Verfügung stehen.

Zahlungen und Gebühren sind einfach

Mit über 100 Zahlungsgateways können Benutzer ihren Kunden die bequemste Zahlungsmethode anbieten. Vereinfachte Transaktionen sind ein Markenzeichen von 3dcart.

Es ist auch ein Bonus, dass die Plattform selbst ihren Benutzern keine Transaktionsgebühren berechnet. Seien Sie jedoch darauf eingestellt, ein paar Prozent für die Zahlungsanbieter bereit zu haben.

Die Preise sind flexibel

Wie alle eCommerce Shopsysteme auf dieser Liste, bietet 3dcart Benutzern eine Auswahl an Zahlungsplänen, die von grundlegenden E-Commerce-Funktionen bis hin zu den Funktionen für große Unternehmen reichen.

Sie können den Startup-Plan der Plattform für nur 19 US-Dollar pro Monat nutzen, aber bis zu 229 US-Dollar pro Monat für den Pro-Plan bezahlen. Die Verfügbarkeit von Funktionen spiegelt den Preisunterschied wider.

3D Cart eCommerce Builder

Nachteile der Verwendung von 3dcart

Mangel an kostenlosen Vorlagen

Während 3dcart-Benutzern viele gut aussehende und leistungsstarke Vorlagen zur Verfügung stehen, muss die überwiegende Mehrheit von ihnen (und alle gängigen Optionen) bezahlt werden.

Im Vergleich zu anderen E-Commerce Plattformen wie Zyro und Shopify, die eine große Anzahl kostenloser Vorlagen zur Verfügung haben, ist 3dcart wirklich unzureichend.

Schwierig für Neulinge

Obwohl die Funktionen der 3dcart-Plattform nicht besonders schwer zu beherrschen sind, kann die Art und Weise, wie sie präsentiert werden, neuen Benutzern die Navigation erschweren.

Das Dashboard ist in einem altmodischen Format angelegt und im Allgemeinen unattraktiv. Obwohl dies nur vom Backend aus sichtbar ist, kann es einige ästhetisch sensible Benutzer stören.

Nur wenige Multi-Channel-Verkaufsoptionen

Was 3dcart als Sonderfall in dieser Liste auszeichnet, ist die mangelnde Unterstützung für den Verkauf auf mehreren Kanälen, die nicht Ihre eigene Website sind.

Während andere E-Commerce-Plattformen Ihnen helfen, direkt auf Amazon, Social Media und anderen Plattformen zu verkaufen, fehlt diese Funktionalität bei 3dcart eindeutig.

Schlechter Kundenservice

Einige Benutzer hatten eine schreckliche Erfahrung mit der Kontaktaufnahme mit dem Benutzer-Support bei 3dcart.

Obwohl dies natürlich die Erfahrung anderer Menschen ist, lohnt es sich, dies zu berücksichtigen. Dies gilt insbesondere dann, wenn Sie der Meinung sind, dass Sie beim Einrichten Ihrer Website viel Unterstützung benötigen.

13. Kibo 

  • Preis ab: variiert je nach Geschäft
  • Schwierigkeitsgrad: Mittelstufe
  • Zusätzliche Kosten: variiert je nach Geschäft

Kibo ist eine Cloud-basierte E-Commerce-Plattform, die im Gegensatz zu den meisten anderen Plattformen auf dieser Liste den Benutzern auch Funktionen und Logistikfunktionen für Einzelhandelsunternehmen bietet.

Das Hauptaugenmerk dieser Plattform liegt darauf, mittelständischen bis großen Unternehmen die Möglichkeit zu geben, die Kontrolle über jeden Aspekt ihrer Einzelhandelsgeschäfte zu übernehmen. Es kann für die Verwaltung von Filialen, Lieferketten und kommerziellen Standorten verwendet werden – alles von einer zentralen Plattform aus.

Dies mag so klingen, als wäre Kibo für alle Einzelhändler ungeeignet, aber seine grundlegenden E-Commerce-Funktionen machen es dennoch universell nützlich.

Vorteile von Kibo

Omnichannel-Verkauf

Viele andere Shopsysteme auf dieser Liste bieten die Möglichkeit, auf anderen Plattformen als Ihrer eigenen Website zu verkaufen, aber nur wenige von ihnen verfügen über eine Omnichannel-Integration, die so fest verdrahtet ist wie Kibo.

Da die Plattform als ganzheitliche Geschäftsplattform konzipiert wurde, gehören ihre kanalübergreifenden Verkaufs- und Marketinginstrumente zu den effektivsten auf dem Markt.

Es ist skalierbar

Kibo ist auf Wachstum ausgelegt.

Wenn Sie ein wachsendes Unternehmen sind oder einfach nur Pläne haben, es in Zukunft groß zu machen, hilft Ihnen eine Plattform wie Kibo, in die großen Ligen aufzusteigen.

Tools für die Unternehmensführung

Kibo ist nicht nur eine leistungsstarke E-Commerce-Plattform, sondern bietet auch Tools, mit denen Einzelhändler die Kontrolle über andere Aspekte ihres Geschäfts übernehmen können.

Wenn Sie nach einer einfachen eCommerce-Lösung suchen, ist dies für Sie nicht relevant.

Wenn Sie jedoch nach mehr Geschäftstools suchen, ist diese Plattform möglicherweise die richtige für Sie.

Solide Benutzererfahrung

Kibo bietet Benutzern viele Möglichkeiten, mit Kunden in Kontakt zu treten, und bietet eine angepasste Benutzererfahrung, um Conversions zu erzielen.

Bieten Sie personalisierte, nahtlose Einkäufe mit Sonderangeboten und Merchandising, die speziell für einzelne Kunden entwickelt wurden.

Kibo eCommerce Builder Screenshot

Nachteile der Verwendung von Kibo

Bugs im Interface

Während die Kibo-Plattform auf der Verbraucher-Seite normalerweise gut funktioniert, gab es zahlreiche Beschwerden darüber, dass das Backend-Dashboard nicht richtig funktioniert.

Die meisten dieser Probleme sind darauf zurückzuführen, dass die Kibo-Plattform von einer früheren Version migriert wurde und einige Elemente nicht korrekt übersetzt wurden.

Keine Codierung möglich

Während Kibo für jede E-Commerce-Plattform die beste Kontrolle über die Plattform, die Website und die Benutzererfahrung bietet, ohne dass Code erforderlich ist, können die Anpassungsoptionen für erfahrene Entwickler einschränkend sein.

Angesichts der Tatsache, dass es sich um eine Plattform handelt, die für die Skalierung auf große Unternehmen ausgelegt ist, erscheint es sinnvoll, den Benutzern ein wenig mehr Codierungskontrolle in die Hand zu geben.

Kein E-Mail-Marketing

Trotz aller Omnichannel-Anmeldeinformationen ist es enttäuschend zu sehen, dass Kibo es Benutzern nicht ermöglicht, über seine Plattform E-Mail-Marketing zu betreiben.

Angesichts der Tatsache, dass E-Mail-CRM zweifellos immer noch eines der am weitesten verbreiteten Marketinginstrumente und der effektivste Weg ist, um mit Kunden in Kontakt zu bleiben und sie wieder zu aktivieren, fehlt Kibo dies schmerzlich.

Sie müssen also jede auf Ihrer Website gesammelte E-Mail-Adresse manuell eingeben und ein E-Mail-Marketing-Tool eines Drittanbieters ausführen, wenn Sie Kibo verwenden.

14. Prestashop

  • Preis ab: 0 USD/ Monat
  • Schwierigkeitsgrad: einfach
  • Zusätzliche Kosten: Zusatzfunktionen

Prestashop war eine der besten kostenlosen E-Commerce-Lösungen. Es ist Open Source und wird von Hunderttausenden von Einzelhändlern im Internet als vertrauenswürdig eingestuft.

Da die meisten Funktionen von Prestashop über Add-Ons erworben werden, ist es nicht verwunderlich, dass diese bezahlt werden und den größten Teil des Umsatzes der Plattform ausmachen.

Diese französische Plattform konzentriert sich auf die Benutzererfahrung und ist sehr bemüht, Einzelhändlern dabei zu helfen, auch für ihre Kunden eine großartige Einzelhandelserfahrung zu schaffen.

Obwohl dies nicht die beliebteste Plattform auf dieser Liste ist, wird sie unter ihren treuen Nutzern sehr geschätzt.

Vorteile von Prestashop 

Es ist kostenlos

Beachten Sie jedoch, dass viele der grundlegendsten Funktionen, die Sie benötigen, von kostenpflichtigen Add-Ons stammen. Dies bedeutet, dass sich die Kosten schnell summieren können, wenn Sie nicht vorsichtig sind.

Prestashop ist eine der budgetfreundlichsten Plattformen auf dieser Liste, da es Open Source ist und kostenlos verwendet werden kann. Dies macht es zu einer großartigen Wahl, wenn E-Commerce nur einen kleinen Teil Ihrer Arbeit ausmacht.

Einfache Lokalisierung

Wenn Sie vorhaben, an Kunden auf der ganzen Welt zu verkaufen, ist Prestashop möglicherweise eine gute Option für Sie. Die Plattform ist so konzipiert, dass die Lokalisierung im Mittelpunkt steht.

Die Plattform ist nicht nur in 45 verschiedenen Sprachen verfügbar, sondern bietet auch mehrsprachige Unterstützung und funktioniert mit einer Vielzahl unterschiedlicher Währungen.

Völlig anpassbar

Da die meisten Funktionen, die Sie in Prestashop verwenden, von den Add-Ons auf der Open Source-Basisplattform stammen, sind die Anpassungsoptionen praktisch unbegrenzt.

Unabhängig von der Größe Ihres Unternehmens, können Sie die gewünschten Funktionen auswählen und bearbeiten und einfach diejenigen entfernen, die für Sie nicht hilfreich sind.

Sehr benutzerfreundlich

Mit minimalen technischen Kenntnissen kann so ziemlich jeder die Prestashop-Plattform in den Griff bekommen.

Dies macht es perfekt für Neulinge und technisch Unerfahrene. Die Installation, Verwaltung und Add-On-Integration wird durch die benutzerfreundliche Oberfläche vereinfacht.

Prestashop Builder Screenshot

Nachteile von Prestashop 

Begrenzte Skalierbarkeit

Wenn Sie einen kleinen oder mittelgroßen Online-Shop betreiben, ohne zu weit zu wachsen, ist Prestashop genau das Richtige für Sie.

Wenn Sie jedoch ein signifikantes Wachstum planen oder bereits einen Betrieb auf Unternehmensebene haben, werden sich die auf Prestashop verfügbaren Funktionen einschränkend anfühlen.

Bezahlte Add-Ons

Es gibt über 25.000 verschiedene Add-Ons, die Sie Ihrem Prestashop-Shop hinzufügen können. Viele davon können kostenlos installiert werden, die meisten jedoch nicht.

Dies kann die Kosten für den Betrieb Ihres Geschäfts erhöhen und sich auch negativ auf die Ladegeschwindigkeit Ihrer Seite auswirken, wenn zu viele Add-Ons aktiviert werden müssen.

Fehlende Unterstützung

Als Open-Source-Plattform verfügt Prestashop nicht über einen offiziellen Support-Service, auf den Benutzer zurückgreifen können. Dies ist etwas, das unerfahrene oder technisch nicht versierte Nutzer möglicherweise entmutigend finden.

Um diese Lücken zu schließen, hat eine Community von über 700.000 Benutzern Foren und Support-Boards eingerichtet, um eventuell auftretende Probleme informell anzugehen.

15. Ecwid

  • Preis ab: 0 USD/ Monat
  • Schwierigkeitsgrad: einfach
  • Zusätzliche Kosten: keine Gebühren

Die beiden herausragenden Merkmale von Ecwid sind das benutzerfreundliche zentralisierte Dashboard und die Tatsache, dass Sie keine neue Website erstellen müssen, um die Plattform nutzen zu können.

Stattdessen können Ecwid-Stores zu vorhandenen Websites hinzugefügt oder als Widget auf Unternehmensseiten, Marktplätzen, Social Media-Profilen oder mobilen Anwendungen eingebettet werden.

Ecwid ist auch eine beliebte White-Label-Lösung für andere Hersteller, die die Verkaufsfunktionalität wünschen, was es sicherlich zu einer beliebten E-Commerce-Plattform macht.

Vorteile von Ecwid

Einfach zu verwenden

Webdesign- und E-Commerce-Neulinge wählen häufig Ecwid aus, da es für Anfänger geeignet ist und kein Fachwissen erforderlich ist.

Die Ecwid-Plattform lässt sich schnell und einfach in jede vorhandene Website integrieren und erfordert keine Codierung. Ecwid-Stores sind einfach zu gestalten und zu optimieren.

Omnichannel-Verkauf

Wie bei allen besten E-Commerce Shopsystemen auf dieser Liste, ermöglicht Ecwid nicht nur den Verkauf auf mehreren Plattformen, sondern macht es auch unglaublich einfach.

Benutzer können diese Funktion nutzen, um auf Plattformen wie Amazon, Facebook, Instagram und anderen zu verkaufen. Alle Bestände, Bestellungen, Versand und Kundenkommunikation werden zentral über das Dashboard von Ecwid verwaltet.

Es ist schnell

Da es sich bei Ecwid um eine Integration handelt, die direkt in Ihre vorhandene Website integriert werden kann, müssen Sie nicht bei der Gestaltung Ihres Online-Shops von vorne beginnen.

Natürlich ist es durchaus möglich, Ihrer Website vor dem Start einen Ecwid-Store hinzuzufügen. Die Tatsache, dass Sie die Plattform jederzeit in Ihre Website integrieren können, ist eine gute Nachricht für diejenigen, die ihre bestehende Präsenz monetarisieren möchten.

Leistungsstarke Marketing-Tools

Ecwid ist sehr funktionsreich und bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihr Geschäft und Ihre Produkte mithilfe von SEO, Google Ads und Social Media Marketing zu vermarkten.

Die Plattform bietet auch eine Vielzahl von Datenanalysetools. Diese stellen sicher, dass Sie den Überblick über die Verkaufsleistung behalten und Ihre Website und Ihr Geschäft optimieren können.

Ecwid eCommerce Shopsystem Screenshot

Nachteile von Ecwid

Begrenzte Gestaltungsmöglichkeiten

Die Anfängerfreundlichkeit ist zwar eine der attraktivsten Funktionen von Ecwid, hat aber auch den unglücklichen Nebeneffekt, dass die verfügbaren Anpassungsoptionen eingeschränkt werden.

Da die Benutzeroberfläche relativ unveränderlich ist und Geschäfte nicht in ihrer Codierung bearbeitet werden können, ist es für erfahrene Webentwickler möglicherweise frustrierend, mit dieser Plattform zu arbeiten.

Fehlende Skalierbarkeitsoptionen

Ecwid ist ideal für Erst- oder kleine E-Commerce-Händler. Einer der großen Nachteile der Plattform besteht darin, dass sie kein Wachstum in großem Maßstab unterstützt oder keine großen E-Commerce-Vorgänge ermöglicht.

Obwohl dies natürlich nicht ideal ist, bleibt Ecwid eine der besten Optionen auf dieser Liste für kleine und mittlere Unternehmen, die nur eine begrenzte Auswahl an Produkten verkaufen.

Priorisierte Unterstützung

Ecwid bietet zwar einen zuverlässigen Kundenservice (24-Stunden-Support) für alle Benutzer, es ist jedoch erwähnenswert, dass Support-Tickets von Benutzern für teurere Pläne priorisiert werden.

Dies erstreckt sich sogar auf die Tatsache, dass der Telefonsupport nur höher bezahlten Benutzern zur Verfügung gestellt wird, während andere auf Chat- oder E-Mail-Support angewiesen sind.

SEO Probleme

Ecwid verfügt zwar über einige beeindruckende Marketingfunktionen, fällt jedoch in Bezug auf SEO etwas zurück.

Erstens gibt es keine SEO-Tools für kostenlose Benutzer. Sie können auch keine URLs für Produktlisten bearbeiten, was für SEO-Vermarkter zu Problemen führen kann

16. Demandware

  • Preis ab: variiert je nach Geschäft
  • Schwierigkeitsgrad: schwer
  • Zusätzliche Kosten: Provision, die je nach Umsatz variiert

Demandware wurde 2004 eingeführt und ist eine Cloud-basierte Plattform, die von Marken wie Adidas, GoPro und UGG verwendet wird.

Es wurde vor ein paar Jahren erworben und wurde zur Salesforce Commerce Cloud, obwohl viele Leute die Software immer noch Demandware nennen.

Angesichts der Tatsache, dass die großen Namen wie Puma und Coca-Cola diese Plattform nutzen, ist es nicht verwunderlich, dass dies eine E-Commerce-Lösung ist, die für große (oder vielleicht sogar globale) Unternehmen entwickelt wurde.

Was Demandware so einzigartig macht, ist, dass seine Benutzer die volle Kontrolle über das Design, die Verwaltung und das Marketing ihrer Front-End-Website haben. In der Zwischenzeit fungiert Demandware als leistungsstarke Backend-Engine, die E-Commerce ermöglicht.

Da es sich um eine Cloud-basierte Plattform handelt, ist sie widerstandsfähig gegen stark frequentierte Perioden und böswillige Angriffe.

Vorteile von Demandware

Front-End-Steuerung

Demandware fungiert hauptsächlich als Backend-Tool. Dies bedeutet, dass der Einzelhändler zwar von allen Funktionen der Plattform im Backend profitieren kann, jedoch die vollständige Kontrolle darüber hat, wie seine Website im Frontend aussieht.

Wenn Sie eine einzigartige Benutzererfahrung schaffen möchten, könnten Sie schlechteres tun, als sich für eine Plattform zu entscheiden, mit der Sie jede Front-End-Designentscheidung treffen können.

Skalierbarkeit

Demandware ist eine Cloud-basierte Plattform. Dies bedeutet, dass es viel Flexibilität gibt, wenn es darum geht, Ihre Größe und Nachfrage zu vergrößern und zu verkleinern.

Sie verwenden jeweils nur die Ressourcen, die Sie benötigen. Wenn einen plötzlichen Run auf Ihre Produkte gibt, müssen Sie sich keine Sorgen mehr machen, dass Ihnen die Kapazität ausgeht.

Notfallwiederherstellung

Ein weiterer großer Vorteil der Verwendung von Demandware besteht darin, dass integrierte Disaster Recovery-Lösungen vorhanden sind. Dies bedeutet im Grunde, dass Ihre Website und ihre Inhalte während Angriffen und Spitzen-Traffic-Zeiten geschützt sind.

Dies ist besonders hilfreich für größere oder wachsende Unternehmen, bei denen in saisonalen Perioden ein plötzlicher Traffic-Anstieg wahrscheinlich ist.

Hosting und IT

Da sich Demandware um große Kunden kümmert, ist es nicht verwunderlich, dass die Plattform alles rund um das Hosting und die Backend-IT erledigt.

Wenn ein Benutzer auf Schwierigkeiten stößt, bietet Demandware den besten verfügbaren technischen Support.

Salesfore eCommerce Software  Screenshot

Nachteile von Demandware

Nicht für Kleinst- oder Kleinunternehmen

Demandware wurde ausdrücklich für die Verwendung durch große Unternehmen und schnell wachsende Unternehmen entwickelt.

Zielbenutzer sind diejenigen, die jährlich zwischen 20 und 500 Millionen US-Dollar verdienen. Für diese Kunden berechnet Demandware eine Provision von 0,75 % und 1,25 %.

Nur B2C

Demandware wurde auch ausdrücklich für Benutzer entwickelt, die nur direkt an Kunden und nicht an andere Unternehmen verkaufen.

Dies sollte für die meisten Einzelhändler kein Problem sein. Wenn Sie jedoch ein B2B-Unternehmen sind, werden Sie feststellen, dass das Fehlen von Optionen für Massenbestellungen oder Anpassungen frustrierend ist.

Komplexes Interface

Mit so vielen Funktionen und Tools, die in die Plattform gepackt sind, können Sie mit Demandware viel tun. Leider geht dies zu Lasten der Backend-Benutzererfahrung.

Insbesondere Marketingmanager haben sich über die verwirrende Oberfläche und die mangelnde Konsistenz beim Suchen und Sortieren von Daten beschwert.

Geschrieben von

Autor Avatar

Marina

Marina ist ein leidenschaftliche Digital Marketing- und E-Commerce-Liebhaberin. Ihr großes Anliegen ist es, kleinen Unternehmen dabei zu helfen, eine Online-Präsenz aufzubauen, zu wachsen und Erfolg zu haben. Zudem informiert sie ihre Leser über die neuesten Tools und Trends und gibt wertvolle Tipps. Ihre Freizeit verbringt sie gerne Zeit auf ihrem Fahrrad in der Natur.

Treten Sie der Unterhaltung bei

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Alle Felder sind erforderlich.

Bereit, Ihre Website zu erstellen?