Sonderangebot - Sparen Sie bis zu 80 %

+ KOSTENLOSE Domain für 1 Jahr

Endet in:

01 :

05 :

21 :

17

Zyro Blog

Alle Themen
Design Tipps Die Inspiration E-Commerce Blog Geschäftsideen Kleinunternehmer Tipps Marketing Tipps Wesentliche

Online Geld Verdienen 2021: 14 legitime Wege

Online Geld Verdienen Featured Bild

Nie mehr zu Ihrem Job pendeln. Keine Hosen mehr in der Sommerhitze tragen und kein Bürodrama mehr am Kaffeetisch. Wie klingt das? 

Willkommen zum ultimativen Crashkurs zum Online Geld verdienen.

Im Gegensatz zu dem, was Ihre Eltern vielleicht denken mögen, ist im Internet Geld verdienen nicht dubios oder fragwürdig. Es gibt viele absolut legitime Möglichkeiten, etwas Extra-Taschengeld zu verdienen oder es sogar zu Ihrem Vollzeit-Job zu machen.

Dank moderner Technologie ist es mittlerweile einfacher, von zu Hause aus Möglichkeiten Geld zu verdienen zu finden, als sich alle Ihre Online-Passwörter zu merken. 

Mit diesem 10 Jobs und einer Internetverbindung können Sie endlich Ihr eigener Herr werden.

Können wir? Dann ziehen Sie schonmal Ihre bequemen Klamotten an, schalten Sie den Laptop ein (oder sollten wir sagen – Gelddruckmaschine) und machen Sie sich einen starken Kaffee. 

Dann lassen Sie uns mal loslegen!

1. eCommerce

eCommerce Vorlage

Schwierigkeitsgrad:⭐⭐

Anlaufkosten:

Skalierbarkeit:⭐⭐⭐⭐⭐

Wenn Ihnen die Idee gefällt, all-in zu gehen und eine Marke aufzubauen, ist die Gründung Ihres eigenen Online-Shops eine großartige Möglichkeit, online Geld zu verdienen.

Sie könnten denken, dass der Betrieb eines Online-Shops zu viel Aufwand erfordert. Immerhin gibt es das Inventarmanagement zu bewältigen und all die zusätzlichen Funktionen, die Ihre Website benötigen würde.

Es überrascht nicht, dass wir Ihnen sagen möchten, dass der Online-Verkauf noch nie so einfach war, solange Sie wissen, wie Sie Ihr E-Commerce-Geschäft richtig einrichten und betreiben. Wir zeigen Ihnen wie.

Wie funktioniert es?

Kurz gesagt, Sie erstellen eine Auswahl an Produkten und verkaufen diese online an Kunden oder andere Unternehmen.

Sie sind für die Ausführung von Bestellungen, die Kommunikation mit Kunden und die Vermarktung Ihres Online-Shops verantwortlich.

Das Schöne an einem E-Commerce-Geschäft liegt in der Flexibilität. Egal, ob Sie Ihre eigene Bekleidungslinie auf den Markt bringen oder einen Dropshipping-Shop betreiben möchten, es gibt immer Möglichkeiten, im Internet Geld zu verdienen.

Mann klebt Karton auf Tischplatte

Wie fange ich an?

Es beginnt mit der Planung. Lassen Sie uns die Schritte durchgehen, die Sie unternehmen sollten, wenn Sie mit eCommerce online Geld verdienen möchten:

Finden Sie eine Produktnische

Welche Art von Produkten würde Ihr Traumgeschäft verkaufen?

Vielleicht möchten Sie Tonnen von Print-on-Demand-T-Shirts und Wandbildern versenden, oder vielleicht möchten Sie ethische Eigenmarkenkosmetik beziehen.

Egal, ob Sie Tech, Beauty, Haushaltswaren oder Kleidung online verkaufen möchten – oder etwas anderes – Sie sollten Ihre Reise mit etwas Marktforschung beginnen:

  • Mit welcher Produktnische können Sie derzeit Geld verdienen?
  • Wer ist Ihr Zielkunde?
  • Könnten Sie mehr Geld verdienen, wenn Sie eine andere Art von Produkt verkaufen?
  • Kann das Produkt problemlos verkauft werden, ohne physische Einzelhandelsstandorte zu nutzen?

Es gibt viele Möglichkeiten, die Produkte zu recherchieren, von denen Sie glauben, dass Sie sie verkaufen möchten. Stellen Sie also sicher, dass Sie etwas Zeit haben, um darüber nachzudenken, bevor Sie sich für E-Commerce entscheiden.

Bauen Sie eine Plattform auf

Um online zu verkaufen und wirklich sichtbare Ergebnisse zu erzielen, lohnt es sich, eine eigene Website zu erstellen.

Sie können Ihre Online-Präsenz an anderer Stelle nutzen, aber eine eigene Website zu besitzen, macht einen riesigen Unterschied. Hier sind die Gründe:

  • Sie können eine Markenidentität aufbauen und pflegen, mit Produkten und Dienstleistungen experimentieren und den Omnichannel-Vertrieb nutzen.
  • Mit den richtigen Integrationen können Sie die Leistung verfolgen, die Logistik verwalten und Marketingkampagnen durchführen.

Es gibt viele Möglichkeiten, eine eigene Website zu erstellen – Sie können einen Builder verwenden, ein Content-Management-System (CMS) verwenden oder für eine maßgeschneiderte Kreation bezahlen.

Wenn es um Erschwinglichkeit, Geschwindigkeit und Benutzerfreundlichkeit geht, ist es mit einem Website-Builder wie Zyro oder Squarespace ein Kinderspiel.

Nicht alle Website-Builder sind gleich. Führen Sie also eine Liste für das Wesentliche, wenn Sie Ihre perfekte Plattform finden. Es sollte:

  • Ihnen ein kostenloses SSL-Zertifikat zur Verfügung stellen.
  • Superschnelle Ladegeschwindigkeiten und für Mobilgeräte optimierte Websites bieten.
  • Ihnen ermöglichen, Ihr Layout mit intuitiven Drag-and-Drop-Editoren anzupassen.
  • Ihnen zusätzliche Hilfe mit cleveren KI-Branding- und Inhaltserstellungs-Tools geben.
  • Ihnen ein integriertes Auftragsmanagement-Dashboard anbieten.
  • Eine Reihe von Zahlungsoptionen hosten, um den effizienten Verkauf von Produkten zu unterstützen.

Wählen Sie ein Geschäftsmodell

Wie gesagt, E-Commerce ist eine der flexibelsten Möglichkeiten, Geld zu verdienen. Sie können es zu Ihrem Vollzeitjob machen oder es stattdessen in Ihrer Freizeit machen.

Bevor Sie mit dem Verkauf von Produkten beginnen, überlegen Sie, welche Art von Geschäftsmodell Ihrer Meinung nach am besten zu Ihren Anforderungen passt. Sie könnten sich entscheiden für:

  • Betreiben eines Dropshipping-Shops. Sie finden einen Großhändler, listen und vermarkten einige seiner Produkte und warten darauf, dass Kundenaufträge eingehen. Der Großhändler ist verantwortlich für die Unterbringung und den Versand aller Produkte an die Kunden, was bedeutet:
    • Sie sparen Geld beim Kauf und Lagern von Inventar.
    • Es ist ein Job, den Sie wahrscheinlich in Ihrer Freizeit erledigen können.
  • Inhouse-Fulfillment. Es liegt an Ihnen, Produkte zu lagern und an Kunden zu versenden. Während dies bedeutet, dass Sie die Versandkosten mit Kurieren verhandeln und den Lagerbestand führen und verwalten müssen, gibt es einige offensichtliche Vorteile:
    • Sie können die Produktqualität überwachen und die Preise anpassen.
    • Sie werden in der Lage sein, ein Nischensortiment zu verkaufen.

Nutzen Sie strategisches Marketing

Erwarten Sie nicht, schnell online Geld zu verdienen, wenn Sie keine Marketingtaktiken anwenden, um den Verkehr auf Ihren Online-Shop zu lenken.

Von der Keyword-Recherche bis zur Platzierung von Facebook-Anzeigen gibt es viele Möglichkeiten, Ihre E-Commerce-Site zu vermarkten und die Markenbekanntheit zu steigern.

Wir haben viele Tutorials geschrieben, aber hier ist eine Idee, wie Sie anfangen können:

  • Stellen Sie sicher, dass der Inhalt Ihrer Website SEO-freundlich ist. Das Schreiben von Beschreibungen, die geschickt mit Schlüsselwörtern gefüllt (aber nicht vollgestopft) sind, trägt dazu bei, das Erscheinungsbild Ihrer Website in den Suchrankings zu verbessern und Besucher anzuziehen, die organisch nach Ihren Produkten gesucht haben.
  • Erstellen Sie Social Media-Konten, um eine Anhängerschaft zu gewinnen und mit Menschen in Kontakt zu treten. Plattformen wie Instagram und Facebook werden Ihnen dabei helfen, Geld zu verdienen – Sie können Ihren Produktkatalog hochladen und die Leute zum Einkaufen ermutigen.
  • Nutzen Sie Website-Integrationen wie Google AdWords und Analytics, damit Sie den Erfolg Ihrer Kampagnen verfolgen und neue mit fundiertem Ausblick erstellen können. Sie möchten die Demografie Ihrer Besucher kennen und Integrationen helfen.
  • Ziehen Sie in Erwägung, bezahlte Anzeigen zu verwenden und Affiliate-Marketing zu nutzen. Für die Platzierung von Anzeigen dort zu bezahlen, wo Ihre Zielkunden sie finden, ist relativ kostengünstig, einfach zu bewerkstelligen und bringt Ihnen oft eine große Rendite.

2. Marktplatzverkauf

Marketplatz Verkauf Vorlage

Schwierigkeitsgrad:

Anlaufkosten: ⭐⭐

Skalierbarkeit: ⭐⭐⭐

Eine eigene Website zu haben ist nur eine Möglichkeit, wie man im Internet Geld verdienen kann. Sie können Produkte auch auf einem Online-Marktplatz verkaufen.

Von Etsy und Amazon bis hin zu Cratejoy und Society6 gibt es Dutzende beliebter Plattformen, auf denen Sie relativ einfach online Geld verdienen können.

Obwohl sie größtenteils weniger skalierbar sind als der Betrieb eines eigenen Online-Shops, bietet diese Option jede Menge Vorteile. Lassen Sie uns mehr herausfinden.

Wie funktioniert es?

Es ist wichtig zu beachten, dass Sie neben dem Betrieb eines E-Commerce-Shops auch Marktplätze nutzen können. Ein Website-Builder wie Zyro ermöglicht Ihnen die Integration und den Verkauf von mehreren Plattformen.

Alternativ können Sie, wenn Sie noch nicht ganz bereit sind, Ihre Online-Präsenz mit einer Website zu festigen, ausschließlich auf Marktplätzen verkaufen. Es wird Sie nicht davon abhalten, einen Kundenstamm zu gewinnen.

Es gibt viele Möglichkeiten, auf diesen Plattformen Geld zu verdienen, und je nachdem, was Sie verkaufen, können Sie ein tragfähiges Nebengeschäft aufbauen. So funktioniert der Verkauf auf dem Marktplatz im Allgemeinen:

  • Sie entscheiden, was Sie verkaufen möchten, genau wie bei einem Online-Shop.
  • Dann erstellen Sie ein Profil – jede Plattform hat ihre eigenen Verkäuferanforderungen.
  • Als Nächstes listen Sie Ihre Produkte auf und beginnen mit dem Verkauf.
  • Sie versenden Artikel an Kunden und erhalten Bewertungen und Rezensionen.
  • Ein guter Marktplatz bietet Verkäuferschutz, um Sie gegen Betrüger abzusichern.
Seitenansicht einer Frau, die einen Karton aufklebt

Wie fange ich an?

Online Geld zu verdienen über Marktplätze wie Amazon, eBay und Etsy ist ziemlich verbreitet, und es besteht die Möglichkeit, dass Sie diese Plattformen bereits zum Kauf oder Verkauf von Waren genutzt haben.

Aber wenn Sie auf der Suche nach einem lukrativen Nebengeschäft sind, können Sie es eine Stufe höher drehen und regelmäßiger Geld verdienen. Gehen wir die grundlegenden Schritte für den Einstieg durch:

Entscheiden Sie, was Sie verkaufen möchten

Menschen verdienen online Geld, indem sie alle Arten von Produkten verkaufen – wenn Sie es sich vorstellen können, können Sie es bei Amazon finden. Das bedeutet nicht, dass Sie sich über jede erdenkliche Nische verteilen müssen.

Die Entscheidung, was Sie verkaufen möchten, wird Ihnen dabei helfen, den richtigen Marktplatz zu finden. Wenn Sie selbst Produkte herstellen, benötigen Sie eine ganz andere Plattform, als wenn Sie in großen Mengen einkaufen.

Außerdem bestimmt Ihre Nische Ihre Startkosten. Müssen Sie Lagerraum finden oder Materialien kaufen? Überlegen Sie, ob Sie es sich leisten können, Geld auszugeben, um Geld zu verdienen.

Wählen Sie einen Marktplatz aus

Auf größeren Marktplätzen ist es schwierig, sich von der harten Konkurrenz abzuheben, daher ziehen Sie es vielleicht vor, eine spezialisiertere Plattform zu verwenden. Folgendes sollten Sie beachten:

  • Das Publikum – Wer kauft auf der Plattform ein und würde es Ihre Produkte kaufen? Wählen Sie einen Marktplatz mit dem richtigen Kundenprofil.
  • Die Gebühren – Die meisten Marktplätze erheben Verkäufe-gebühren, die Dinge wie Schutz, Auflistungen und Werbung abdecken. Finden Sie heraus, was Sie sich leisten können.
  • Die Skalierbarkeit – Es ist nicht einfach, ein Marktplatzgeschäft aufzubauen, aber eine Plattform, die Marketingtools, benutzerdefinierte Profile und verifizierte Bewertungen bietet, wird Ihnen helfen.

3. Bloggen

Bloggen Vorlage

Schwierigkeitsgrad:⭐⭐

Anlaufkosten: ⭐

Skalierbarkeit:⭐⭐⭐⭐

Das Führen eines Blogs ist seit langem eine großartige Möglichkeit, online zusätzliches Geld zu verdienen. Je nachdem, wie viel Geld Sie verdienen möchten, können Sie es nach Ihren Bedürfnissen skalieren.

Viele Leute unterhalten in ihrer Freizeit einen Blog, aber auch für Unternehmer ist er gut geeignet. Lassen Sie sich nicht täuschen, dass das Bloggen vorbei ist – es gibt noch Geld zu verdienen.

Es ist ein guter Ausgangspunkt für angehende Content-Ersteller sowie für freiberufliche Autoren, die Vollzeit arbeiten möchten. Wenn Sie außerdem Teil einer Online-Community sein möchten, ist dies Ihre Chance.

Wie funktioniert es?

Einfach und idealistisch ausgedrückt, Sie wählen eine Nische, die Sie interessiert, schreiben auf ansprechende Weise darüber und Menschen, deren Ideen zu Ihrem Blog passen, werden sich an Ihren Inhalte erfreuen.

Sie können Ihren Blog auf viele Arten monetarisieren, zum Beispiel durch Werbeeinnahmen, Affiliate-Marketing und das Akzeptieren von Gastbeiträgen.

Aufnahme einer Person, die ein Foto auf dem Telefon einer flachen Lage macht

Wie fange ich an?

Bloggen erfordert Zeit, Konsistenz und Talent, um Einnahmen zu erzielen. Sie benötigen eine großartige Plattform, die für Suchmaschinen optimiert und schön gestaltet ist. So starten Sie:

Finden Sie Ihre Nische

Es ist wichtig, Ihre Nische zu kennen, bevor Sie Ihre Blogging-Reise beginnen. Das Ziel hier ist es, sich von der Masse abzuheben – machen Sie Ihren Blog identifizierbar.

Denken Sie daran, dass Sie sich auf das Scheitern einstellen, wenn Sie nur Geld verdienen möchten und keine Leidenschaft für das Schreiben haben.

Bauen Sie eine Plattform auf

Finden Sie mit Blick auf eine Nische einen Ort, an dem Sie Ihren Blog hosten können. Genau wie beim Aufbau einer Online-Plattform können Sie dies auf drei Arten angehen:

  • Entwickeln Sie Ihre Blogging-Website von Grund auf mit benutzerdefiniertem Code.
  • Verwenden Sie ein CMS wie WordPress, Jimdo oder Medium, um Ihren Blog zu erstellen.
  • Verwenden Sie einen Website-Builder, um in wenigen Minuten einsatzbereit zu sein.

Erstellen und optimieren Sie Inhalte 

Notieren Sie zunächst die Themen, über die Sie schreiben möchten, in welcher Reihenfolge und wie oft.

Verwenden Sie die Keyword-Recherche, um herauszufinden, welche Suchbegriffe in Ihren ausgewählten Themen am beliebtesten sind und welche Art von Inhalten an der Spitze von Google steht.

Um Ihre Suchmaschinen-Rankings zu verbessern, stellen Sie sicher, dass sich Ihre Blog-Posts nur auf eine Handvoll Keywords konzentrieren. Dies wird den Leuten helfen, Ihren Blog zu finden und Ihre Website auf die digitale Landkarte zu bringen.

Monetarisieren Sie Ihren Traffic

Sobald Sie einen Strom von monatlichen Besuchern haben, ist es an der Zeit, Möglichkeiten zu finden, mit Ihrem Blog Geld zu verdienen. Eine gute Möglichkeit, dies zu tun, besteht darin, Affiliate-Links in Ihre Beiträge aufzunehmen.

Affiliate-Marketing ist eine leistungsstarke Möglichkeit, mit Ihrem Blog ein Nebeneinkommen zu generieren.

Sie können auch Gastbeiträge in Rechnung stellen. Dadurch werden Sie den Besuchern eines anderen Blogs ausgesetzt und können die Dinge für Ihren eigenen Blog aufmischen.

4. Affiliate-Marketing

Affiliate-Marketing Vorlage

Schwierigkeitsgrad: ⭐⭐⭐

Anlaufkosten: ⭐

Skalierbarkeit: ⭐⭐⭐

Es gibt immer mehr Möglichkeiten, Geld zu verdienen, indem Sie einfach eine starke Online-Präsenz haben. Affiliate-Marketing ist eine großartige Option, wenn Sie etwas Geld nebenbei verdienen möchten.

Sie können Ihren Inhalten Affiliate-Links hinzufügen, um online ein relativ konstantes Einkommen zu erzielen. Obwohl es einfach ist, anzufangen, brauchen Sie zuerst ein Publikum.

Wenn das nicht zu beängstigend klingt, lesen Sie weiter. Heutzutage ist das Hinzufügen solcher Links zu Ihrer Website ziemlich alltäglich und kann Ihnen das zusätzliche Geld einbringen, nach dem Sie sich sehnen.

Wie funktioniert es?

Diese Marketingmethode funktioniert auf Empfehlungsbasis: Sie bewerben die Produkte und Dienstleistungen einer anderen Person auf Ihrer Website oder Ihrem Blog in Form von Links und Bannern.

Eine Empfehlung erfolgt, wenn ein Besucher Ihrer Website auf einen Affiliate-Link klickt und zu der verlinkten Website weitergeleitet wird, wo er das beworbene Produkt oder die beworbene Dienstleistung kaufen kann.

Jede Empfehlung, die zu einem Verkauf führt, wird normalerweise mit einer Provision oder einem kleinen Prozentsatz des Verkaufs belohnt. Es gibt 4 verschiedene Möglichkeiten, mit Affiliate-Marketing Geld zu verdienen:

  • Pay per Sale. Das bei weitem gängigste Zahlungsmodell wird für jeden erfolgreichen Verkauf des beworbenen Produkts oder der beworbenen Dienstleistung bezahlt.
  • Pay per Action. Sie werden für jede gewünschte Aktion, wie ein Newsletter-Abonnement, einen eBook-Download oder ein gebuchtes Meeting, bezahlt.
  • Pay per Click. Sie verdienen jedes Mal Geld, wenn jemand auf den Kampagnenlink oder das Banner klickt, für das Sie werben.
  • Pay per Mile. Sie werden für jede tausend Aufrufe bezahlt, die Sie für den beworbenen Dienst oder das beworbene Produkt generieren.
Eine Person, die auf einer drahtlosen Tastatur tippt

Wie fange ich an?

Es wird erwartet, dass Unternehmen ihre Affiliate-Marketing-Ausgaben bis 2022 auf fast 9 Milliarden US-Dollar fast verdoppeln werden, also lohnt es sich wirklich, ins Spiel einzusteigen.

Sie müssen sich für ein vertrauenswürdiges Partnerprogramm anmelden, Kampagnen finden, die Ihre Nische ergänzen, und die Nachricht verbreiten. Sie brauchen eins der folgenden Dinge, um zu beginnen:

Eine Website und etwas Verkehr

Affiliate-Marketing funktioniert besonders gut für Websites mit größerem Traffic. Je mehr Besucher eine Website hat, desto höher sind die Chancen auf Weiterempfehlungen.

„Aber das soll nicht heißen, dass Affiliate-Marketing nicht auch für kleinere Websites eine leistungsstarke Möglichkeit ist, den Traffic zu monetarisieren“, sagt Juste Balsyte, Head of Affiliates bei Zyro.

„Einige Affiliate-Partner sind bereit, für sehr spezialisierte und gezielte Empfehlungen eine hohe Provision zu zahlen.“

Je natürlicher sich eine Affiliate-Marketing-Kampagne für die Website anfühlt, desto höher sind ihre Erfolgschancen.

Eine Social-Media-Präsenz

Social Media ist eine leistungsstarke Möglichkeit, Affiliate-Kampagnen zu fördern. Über 3 Milliarden Menschen (fast die Hälfte der Weltbevölkerung) nutzen Social Media-Plattformen.

Sie haben wahrscheinlich einiges an Facebook- und Google-Anzeigen gesehen.

Mit einem gesunden Stamm an Social-Media-Followern können Sie mit Affiliate-Kampagnen gutes Geld verdienen. Denken Sie daran, Ihrer Nische treu zu bleiben und Ihrem Publikum einen Mehrwert zu bieten.

Eine gute Faustregel ist, sich in die Lage Ihres Publikums zu versetzen: Wenn Sie eine Affiliate-Kampagne uninteressant finden, wird es auch Ihr Publikum tun.

5. Nachbearbeitung

Schwierigkeitsgrad: ⭐⭐⭐

Anlaufkosten: ⭐⭐

Skalierbarkeit:⭐⭐⭐⭐

Sie schauen gerne Videos auf YouTube an, haben aber keine Lust vor der Kamera zu stehen? Oder sind Sie vielleicht ein talentierter Autor mit einem Händchen für Lektorat?

Sie können online Geld verdienen, indem Sie Ihre Dienste als Redakteur in einer Vielzahl von Branchen anbieten. Wenn Sie detailorientiert sind, lassen Sie uns sehen, was Sie tun können.

Wie funktioniert es?

Die Nachbearbeitung ist ein wichtiger Bestandteil jedes Erstellungsprozesses von Inhalten, egal ob es sich um Wörter, Bilder oder Videos handelt, die produziert werden. Es ist von unschätzbarem Wert, dass jemand Ihre Arbeit überprüft.

Als Redakteur ist es Ihre Aufgabe, den Inhalt nach der Erstellung zu erhalten, zu überprüfen und alle offensichtlichen Änderungen vorzunehmen. Dazu können Rechtschreibfehler oder Kontinuitätsfehler gehören.

Darüber hinaus achten Sie auf den Tonfall und stellen sicher, dass der Inhalt zum Publikum passt, dem er gezeigt wird.

Mann sitzt am Schreibtisch mit Bearbeitungssoftware

Wie fange ich an?

Wenn Sie als Redakteur Geld verdienen möchten, melden Sie sich bei einigen freiberuflichen Jobbörsen an und beginnen Sie, sich in Ihrer Branche zu vernetzen. Wie bei allem lohnt es sich, sich auf eine Nische zu konzentrieren.

Ein solides Netzwerk ist auch der Schlüssel für angehende Videoeditoren. Sie werden oft feststellen, dass größere YouTube-Ersteller nicht die Zeit haben, Videos zu bearbeiten, und hier kommen Sie ins Spiel.

Die Startkosten, um Redakteur zu werden, variieren. Möglicherweise müssen Sie nur ein Profil oder eine Website erstellen, aber je nach Fachgebiet können die Vorabkosten Bearbeitungssoftware beinhalten.

6. Freelancing und Consulting

Freelancing und Consulting Vorlage

Schwierigkeitsgrad: ⭐⭐⭐⭐

Anlaufkosten: ⭐

Skalierbarkeit:⭐⭐⭐

Obwohl es sich um ziemlich weit gefasste Begriffe handelt, sind Freiberuflichkeit und Beratung am besten für Menschen mit bestimmten beruflichen Fähigkeiten geeignet.

Wenn Sie wissen möchten, wie Sie online Geld verdienen können, um Ihre bisherige Karriere oder Qualifikationen zu ergänzen, beginnen Sie hier.

Ein versierter Freiberufler oder Online-Berater kann ein stetiges Einkommen erzielen, während er von zu Hause aus arbeitet und seine Arbeitszeiten selbst verwaltet. Klingt verlockend?

Wie funktioniert es?

Freiberuflichkeit und Beratung sind zwar keine austauschbaren Begriffe, aber beide sind auf ein solides berufliches Netzwerk und Profil angewiesen.

Um Geld zu verdienen, müssen Sie Beispiele Ihre Arbeit zeigen. Normalerweise bedeutet das, dass Sie ein Profil auf einer speziellen Website für freiberufliche Jobs oder auf Ihrer eigenen Website haben.

Eine Person, die auf einem Laptop arbeitet

Wie fange ich an?

Sie können freiberufliche oder beratende Tätigkeiten aus einer Reihe von verschiedenen Berufen ausüben, z. B. Schreiben, Einzelhandel, Grafikdesign, Dateneingabe und Marketing.

Erwarten Sie Konkurrenz für Auftritte, insbesondere wenn Sie freiberuflich tätig sind – wenn Sie sich in eine Branche wagen, die nicht Ihren Fähigkeiten entspricht, wird es noch schwieriger, Geld zu verdienen. So funktioniert es:

Erstellen Sie ein Profil oder ein Portfolio

Ziel des Spiels sowohl bei freiberuflichen Tätigkeiten als auch bei Beratungstätigkeiten ist es, potenzielle Kunden zu beeindrucken. Es ist wahrscheinlich, dass sie jemanden aus einem Pool von Bewerbern auswählen.

Machen Sie sich begehrenswert, indem Sie ein Profil mit Beispielen Ihrer Arbeit auf eine Branchen-Jobbörse hochladen und gehen Sie noch einen Schritt weiter, indem Sie eine Portfolio-Website entwerfen und veröffentlichen.

Betrachten Sie Ihre Preise

Recherchieren Sie, um die gängige Rate für Jobs herauszufinden, auf die Sie sich spezialisiert haben. Sie werden sich nicht von der Arbeit abschreiben wollen, bevor Sie überhaupt angefangen haben.

Gute Unternehmen geben im Voraus an, was sie zahlen werden, also stellen Sie sicher, dass Sie wissen, wie viel Geld Sie verdienen müssen, um Gewinne zu erzielen.

Profitieren Sie von Ihrem Netzwerk

Je besser Ihre Liste mit professionellen und relevanten Kontakten ist, desto einfacher ist es, die für Sie passende freie oder beratende Tätigkeit zu finden.

Ob Sie als Designer oder virtueller Assistent arbeiten möchten, ein Netzwerk von Kontakten ist von unschätzbarem Wert. Vergessen Sie nicht, dass die Suche nach einem Job keine Einbahnstraße ist – Kontakte können Ihnen helfen:

  • Sprechen Sie neue Unternehmen an. Die Chancen stehen gut, dass jemand, den Sie kennen, jemanden bei der Marke kennt, für die Sie gerne arbeiten würden. Treffen Sie sie für eine Verbindung oder einen Einblick.
  • Verstehen Sie, was Kunden wollen. Nutzen Sie Ihre internen oder verbundenen Kontakte, um herauszufinden, wie Sie sich am besten von der Masse abheben, wenn Sie sich für einen Job entscheiden.
  • Verbessern Sie Ihre Leistung. Ein breites Verständnis der von Ihnen gewählten Branche wird Ihnen helfen, in einer freiberuflichen oder beratenden Rolle äußerst relevante Arbeit zu leisten.
  • Finden Sie  heraus, ob es das Richtige für Sie ist. Sicher, jedes Unternehmen hat verärgerte Mitarbeiter. Aber das Hören von Negativen kann Ihnen bei der Entscheidung helfen, ob Sie mit einer Marke zusammenarbeiten möchten.

7. Übersetzen

Übersetzen Vorlage

Schwierigkeitsgrad: ⭐⭐⭐⭐

Anlaufkosten: ⭐

Skalierbarkeit:⭐⭐

Wenn Sie mehr als eine Sprache fließend lesen und schreiben können, können Sie Ihre Fähigkeiten als Übersetzer einsetzen.

Während Unternehmen ihre globale Reichweite durch Online-Aktivitäten weiter ausbauen, können Sie ihnen helfen, ihre Zielgruppe in einem völlig neuen Markt anzusprechen.

Arbeiten Sie als Übersetzer für ein Nebeneinkommen oder verdienen Sie mehr Geld, indem Sie Vollzeit arbeiten – in Deutschland liegt das durchschnittliche Gehalt für Übersetzer bei über 33.000 € pro Jahr.

Wie funktioniert es?

Es gibt mehrere Verwendungszwecke für Übersetzer. Abhängig von Ihrem Kenntnisstand können Sie Texte für jede Art von Unternehmen oder Privatperson übersetzen und lokalisieren.

Es lohnt sich, ein paar Dinge zu wissen: Erstens unterscheidet sich die Übersetzung vom Dolmetschen, bei der eine Person gesprochene Wörter übersetzt.

Als nächstes braucht es eine Ausbildung, um ein erfolgreicher Übersetzer zu werden. Obwohl Sie die Sprache vielleicht fließend beherrschen, erfordert die Kunst des Übersetzens erlernte Fähigkeiten.

Obwohl es sich nicht um das skalierbarste Unternehmen handelt, gibt es immer noch viele Möglichkeiten, die Sie mit Übersetzungen beschreiten können, während Sie Ihre eigenen Arbeitszeiten verwalten.

Werfen wir einen kurzen Blick auf einige der vielen Möglichkeiten, wie Ihre Sprachkenntnisse monetarisiert werden können:

  • Erstellen von Marketingmaterialien, zum Beispiel Broschüren und Präsentationen.
  • Generieren von Social-Media-Inhalten und Untertiteln.
  • Lokalisieren von Blog- oder geschriebenen Nachrichteninhalten.
  • Anpassung von Pressemitteilungen für ein globales Publikum.
  • Übersetzen von Verträgen und Rechtsdokumenten.
Frauenhände blättern durch Wörterbuch

Wie fange ich an?

Wenn Sie mit dem Übersetzen regelmäßig Geld verdienen möchten, sollten Sie einige wichtige Schritte unternehmen, um Ihr neues Unternehmen aufzubauen.

Sie könnten versucht sein, Ihre Übersetzungsdienste für schnelles Geld anzubieten, aber mit ein wenig Aufwand können Sie Ihr Profil steigern und in größerem Umfang Geld verdienen. Und zwar so:

Erlangen Sie Qualifikationen 

Vielleicht beherrschen Sie eine zweite Sprache, indem Sie sie zu Hause sprechen, oder vielleicht sind Sie nach jahrelangem Studium zweisprachig geworden. Lassen Sie sich in jedem Fall zertifizieren, um sich abzuheben.

Wenn Sie langfristig dabei sind, machen Sie einen Abschluss oder suchen Sie sich ein spezialisiertes Programm, das darauf ausgelegt ist, Übersetzer erfolgreich zu machen.

Sie können auch eintauchen, indem Sie sich Videos ansehen oder sogar Zeit in einem Land verbringen, das die Sprache spricht, die Sie übersetzen möchten.

Finden Sie Ihr Feld

Als eine der vielseitigsten Möglichkeiten, online Geld zu verdienen, gibt es viele Möglichkeiten für angehende Übersetzer. Möchten Sie noch mehr auffallen? Machen Sie sich über eine Branche sehr spezifisch.

Wenn Sie eine Reihe von Begriffen, die in einer bestimmten Branche verwendet werden, fließend beherrschen, z. B. Marketing- oder Immobilienrecht, zeigen Sie potenziellen Arbeitgebern, dass Sie das Geld wert sind.

Bauen Sie Ihr Online-Geschäft auf

Sammeln Sie Erfahrung, indem Sie ein Profil auf einer Branchen-Jobbörse erstellen und freiberufliche Dienstleistungen anbieten, um Ihre Übersetzungskenntnisse abzurunden.

Stellen Sie sicher, dass Sie auch eine Website haben, um Ihr Portfolio zu präsentieren – schließlich ist eine eigene Plattform einfach und erschwinglich.

8. Online-Kurse

Schwierigkeitsgrad: ⭐⭐⭐

Anlaufkosten: ⭐⭐

Skalierbarkeit:⭐⭐⭐⭐

Wir haben bereits einige Möglichkeiten behandelt, um online Geld zu verdienen, die davon abhängen, dass Sie über ein gewisses Maß an professionellen Fähigkeiten verfügen. Möchten Sie noch einen Schritt weiter gehen?

Online-Kurse sind ideal für Menschen, die Experten in einem Fach oder in der Branche sind und ein Talent zum Präsentieren haben. Wenn das nach Ihnen (oder Ihrem Traumjob) klingt, lesen Sie weiter.

Dies ist eine coole Möglichkeit, online Geld zu verdienen, während Sie etwas tun, das Sie lieben, und Ihre eigene Zeit einteilen.

Wie funktioniert es?

Das Geldverdienen mit einem Online-Kurs ist dem Betreiben eines Online-Shops sehr ähnlich. Sie finden eine Nische, erstellen ein Produkt, vermarkten es und die Leute kaufen es von Ihnen.

Allerdings generieren Online-Shops im Vergleich zu den meisten Kursen leichtes Geld. Um wirklich von Ihren digitalen Produkten zu profitieren, müssen Sie sich ein spezialisiertes, wertvolles Thema aussuchen.

Eine Person, die das iPad vor der Klasse der Schüler hält

Wie fange ich an?

Alles beginnt mit der Planung. Sie müssen herausfinden, was die Leute bezahlen, um zu erfahren, und realistisch sein, welche Informationen bereits kostenlos im Internet verfügbar sind.

Recherchieren Sie im Web zu Trendthemen und bestehenden Online-Kursen, die zu echten Erfolgsgeschichten geworden sind. Können Sie das bereits vorhandene verbessern? Folgendes ist zu beachten:

Das Format Ihres Kurses

Sie finden viele Plattformen für Online-Kurse wie Udemy und Thinkific. Diese geben Ihnen Zugriff auf spezielle Funktionen zur Inhaltserstellung.

Alternativ können Sie einen Website-Builder oder sogar eine Mailingliste verwenden. Es hängt alles davon ab, wie Sie Ihren Kurs gestalten – Werden dafür Videos benötigt? Sollten Sie PDFs erstellen?

So verkaufen Sie den Kurs

Es gibt überraschend viele Möglichkeiten, mit Kursen online Geld zu verdienen. Ihre Recherchephase sollte Ihnen helfen, herauszufinden, wie Sie den Leuten Ihr Produkt am besten in Rechnung stellen können.

Beispielsweise können Studenten es vorziehen, auf andere Weise zu bezahlen als Vorstandsmitglieder von Unternehmen oder zu Hause bleibende Eltern. Hier sind einige Ihrer Optionen:

  • Abo-basiert. Wenn die Leute erwarten, dass Ihre Kurse im Laufe der Zeit an Wert gewinnen, ist dies eine großartige Idee. Es funktioniert gut, wenn Sie eine Fertigkeit lehren, die allmählich komplexer wird, wie Klavier, Kochen oder eine Sprache.
  • Einmalzahlung. Dies ist eine gute Option für etwas, das in mehreren Wochen und Monaten erreicht werden kann, wie zum Beispiel einen Fitnessplan oder eine Zertifizierung. Teilen Sie den Leuten die Gesamtkosten im Voraus mit und bitten Sie um ihr Engagement.
  • Freemium oder abgestuft. Wenn Sie nur mit einem Teil Ihrer Benutzer Geld verdienen möchten, ist dies eine praktikable Option. Nicht zahlende Kunden erhalten grundlegende Inhalte, während sich das fortgeschrittenere Material hinter einer Paywall befindet.
  • Kostenlos mit kostenpflichtigen Produkten. Angenommen, Sie bieten Berufsberatung an und haben ein Buch geschrieben, oder Sie geben Hautpflegetipps und haben Ihre eigenen Seren. Beziehen Sie Menschen als Auftakt zu Ihren Produkten in Ihre Kurse ein.

9. Online-Nachhilfe

Online-Nachhilfe Vorlage

Schwierigkeitsgrad: ⭐⭐⭐

Anlaufkosten: ⭐

Skalierbarkeit:⭐⭐

Wenn Sie gerne ein Lerndienstleister sein möchten, aber lieber Einzelunterricht mit Ihren Schülern haben, ist Online-Nachhilfe eine großartige Sache.

Wie bei vielen Möglichkeiten, Geld zu verdienen, können Sie dies in Ihrer Freizeit oder in einem Vollzeitgeschäft tun, das Sie skalieren können.

Wie funktioniert es?

Beim Online-Nachhilfeunterricht erteilen Sie Menschen – in der Regel per Video – gegen Gebühr Unterricht. Dies können Kinder in der Schule, Studenten oder sogar Firmenmitarbeiter sein.

Plattformen wie TutorMe, iTalki und Preply machen es einfach, eine Online-Präsenz aufzubauen und sofort mit der Nachhilfe zu beginnen. Wenn Sie ein großartiger Networker sind, können Sie sogar eine Website erstellen.

Der Vorteil der Online-Nachhilfe besteht darin, dass Sie Dateien freigeben, Aufgaben erstellen, die Sie überwachen, und alle Fragen nachschlagen können, mit denen Sie zu kämpfen haben.

Seitenansicht eines Jungen, der vor einem Laptop am Schreibtisch sitzt

Wie fange ich an?

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Kunden ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten und seien Sie realistisch: Sind Sie ein Experte auf Ihrem Gebiet? Sie müssen nicht der Beste in einem Fach sein, aber Sie sollten es in- und auswendig kennen.

Finden Sie einen Bereich, den Sie lieben, und besuchen Sie eine Nachhilfe-Plattform. Sie können Ihre Stunden und Preise auswählen – Tutoren können je nach Spezialisierung eine Vielzahl von Zusatzgeldern verdienen.

Sie können auch zusätzliche Ressourcen als herunterladbare Dateien erstellen oder soziale Medien wie LinkedIn und Instagram verwenden, um einen positiven Ruf als Online-Tutor aufzubauen.

10. Videos erstellen

Videos erstellen Infografik

Schwierigkeitsgrad: ⭐⭐⭐⭐

Anlaufkosten: ⭐⭐

Skalierbarkeit:⭐⭐⭐⭐⭐

Video ist derzeit eine der wichtigsten Möglichkeiten, Inhalte zu teilen und zu konsumieren. Es ist eine fantastische Möglichkeit, nicht nur Geld zu verdienen, sondern auch viel Spaß dabei zu haben.

Das Erstellen von Inhalten für YouTube oder andere Streaming-Plattformen wie Twitch oder Mixer kann eine großartige Möglichkeit sein, ein stetiges Online-Einkommen zu erzielen.

Während es nicht schwierig ist, in eine Kamera zu sprechen, besteht die Herausforderung darin, Inhalte zu produzieren, zu bearbeiten und rentabel genug zu machen.

Wie funktioniert es?

Einfach ausgedrückt, alles, was Sie tun müssen, ist eine anständige Kamera zu besorgen, einen Streaming- oder YouTube-Kanal einzurichten und auf Aufnahme zu klicken. Sie müssen dann eine Fangemeinde aufbauen, um Einnahmen zu erzielen.

Es steckt aber noch viel mehr dahinter. Ersteller von Videoinhalten müssen planen, was sie produzieren werden, und beim Posten konsistent sein, um sich abzuheben.

Aufnahme einer Frau, die die Kamera hochhält und zeigt

Wie fange ich an?

Um ansprechende YouTube-Videos zu erstellen, die Geld wert sind, hilft es, eine oder zwei Nischen zu finden. Zum Beispiel könnten Sie sich sehr auf Schönheit konzentrieren oder vielleicht auf Kochen und Innenarchitektur.

Die meisten erfolgreichen Vlogger haben sich zu einer Marke entwickelt, um Geld und eine Anhängerschaft zu verdienen, obwohl Sie Videos zu jedem Thema erstellen und mehr hinter den Kulissen bleiben können.

Sobald Sie die richtige Plattform für Ihre Videos gefunden haben, müssen Sie Ihren Fokus finden und mit der Arbeit an Ihrem Kanal beginnen. Hier ist, was wir empfehlen:

Bleiben Sie bei Ihren Interessen

Wir wissen, dass Sie lesen, wie man online Geld verdient, aber der Schlüssel zum Erstellen von YouTube-Videos besteht darin, sich mehr auf das zu konzentrieren, was Ihnen gefällt, und nicht darauf, was Sie verdienen können.

Profit wird wahrscheinlich immer in Ihrem Kopf sein, aber konzentrieren Sie sich darauf, das zu tun oder darüber zu sprechen, was Sie lieben. Die Leute werden sich eher mit Ihnen identifizieren und Sie werden feststellen, dass sie Ihnen auf diese Weise folgen werden.

Erhalten Sie Aufrufe und erweitern Sie Ihren Kanal

Je mehr Aufrufe Ihre Inhalte erzielen, desto mehr Geld können Sie verdienen, indem Sie die Anzeigenplatzierung in Ihren Videos zulassen. Perfektionieren Sie also Ihre Bearbeitungs- und Titelschreibfähigkeiten.

Der durch Anzeigen erzielte Umsatz wird auf Grundlage von jeweils tausend Aufrufen berechnet. Je größer Ihr Kanal ist, desto einfacher ist es, Geld und Markensponsoring zu verdienen.

Veröffentlichen Sie regelmäßig 

YouTube legt großen Wert auf konsistente Inhalte, die den Zuschauern gefallen, wenn es darum geht, wen sie zu ihrem Partnerprogramm hinzufügen möchten.

Geduld ist der Schlüssel zur erfolgreichen Monetarisierung Ihrer YouTube-Plattform. Verwenden Sie einen Upload-Zeitplan und erstellen Sie Abonnentenvorteile für Kanalmitglieder.

Das ist richtig: Sie können gegen eine monatliche Gebühr Leute dazu bringen, Ihrem Kanal beizutreten und ihnen zusätzliche Inhalte anzubieten. Dies ist eine großartige Möglichkeit, Ihre Aktivitäten zusätzlich zu den Werbeeinnahmen zu monetarisieren.

11. Fotos verkaufen

Schwierigkeitsgrad: ⭐⭐⭐

Startkosten: ⭐⭐

Skalierbarkeit:⭐⭐⭐

Der Verkauf von Fotos, um online Geld zu verdienen, ist nicht so schwer – der schwierige Teil besteht darin, herausragende Bilder aufzunehmen und zu erstellen.

Wenn Sie ein talentierter Fotograf mit der richtigen Ausrüstung sind, ist dies eine großartige Option, um in Ihrer Freizeit ein Einkommen zu erzielen.

Wie funktioniert es?

Die Nachfrage nach Stock-Fotografie ist groß. Unabhängig davon, ob jemand eine Website erstellt, einen Blog schreibt oder eine Einladung zu einer privaten Party erstellt, können kostenlose Bilder dazu beitragen, ihren Inhalt zu verbessern.

Als Fotograf ist es Ihre Aufgabe, Fotos gegen einen Provisionsprozentsatz an Online-Plattformen wie Getty Images, Shutterstock und Alamy zu verkaufen. Dann können die Leute Ihre Fotos herunterladen.

Ein Mann, der fotografiert

Wie fange ich an?

Der Verkauf von Fotos ist eine großartige Möglichkeit, Ihr Hobby zu monetarisieren – Sie tun etwas, das Sie lieben und werden dafür bezahlt. Wenn Sie ein Talent zum Fotografieren haben, können Sie es wie folgt in eine Einnahmequelle verwandeln:

Sie brauchen eine Nische

Wie immer, wenn Sie digitale Produkte oder physische Güter verkaufen, sollten Sie eine Nische finden, um sich abzuheben, ein Publikum zu finden und Ihre Optionen zu verfeinern.

Machen Sie die Keyword-Recherche, um die gefragtesten Fotothemen zu entdecken, scrollen Sie durch Facebook-Gruppen oder Reddit-Foren, um Foto-Communitys zu finden, und denken Sie über Ihre eigenen Leidenschaften nach.

Gehen Sie online 

Finden Sie eine Stock-Fotografie-Website, die zu Ihnen passt. Sie bieten unterschiedliche Provisionssätze und Möglichkeiten. Vergessen Sie nicht, sich über Ihre Rechte und Pflichten zu informieren.

Sie verkaufen von Ihnen produzierte Arbeiten, also vergewissern Sie sich, dass Sie die Nutzungsbedingungen und Exklusivität kennen. Fühlen Sie sich befugt, Ihre Fotografie bei Bedarf einzuschränken.

Diversifizieren Sie Ihr Angebot

Sie müssen nicht nur Fotos an Stock-Image-Sites verkaufen, um online Geld zu verdienen. Es gibt andere Möglichkeiten für Fotografen, ihr Geschäft zu skalieren. Sie könnten:

  • Print-on-Demand-Plattformen verwenden, um Produkte wie T-Shirts, Wandbilder oder Grußkarten zu erstellen und zu verkaufen.
  • Eine Portfolio-Website erstellen und persönliche Fotodienste für Veranstaltungen wie Hochzeiten, Partys und besondere Shootings anbieten.
  • Herunterladbare Inhalte wie Tutorials oder Seminare erstellen, wenn Sie ein sehr erfahrener Fotograf mit einer guten Fangemeinde sind.
  • Stattdessen einen YouTube-Kanal für Ihre Tutorials starten und sich auf die Monetarisierung von der Plattform verlassen, um Ihnen ein Einkommen zu verschaffen.

12. Digitale Produkte verkaufen

Schwierigkeitsgrad: ⭐⭐⭐

Anlaufkosten: ⭐⭐⭐

Skalierbarkeit:⭐⭐⭐⭐

Wir haben digitale Produkte ein paar Mal erwähnt, da sie eine Reihe von Geschäftsmodellen großartig ergänzen, von der Nachhilfe bis zur Fotografie.

Aber wie wäre es, wenn Sie ein höheres Niveau erreichen und sich auf den Verkauf digitaler Produkte mit hoher Gewinnspanne konzentrieren? Wenn das interessant klingt, lesen Sie weiter.

Wie funktioniert es?

Es gibt eine breite Palette digitaler Produkte, von PDFs über Plug-Ins bis hin zu Musikdateien. Im Wesentlichen handelt es sich um immaterielle Vermögenswerte, die Sie in unbegrenzter Menge verkaufen können.

Der Prozess ähnelt einem E-Commerce-Modell, mit der Ausnahme, dass Sie niemals Lagerbestände neu kaufen oder Lagerbestände verwalten müssen. Dies ermöglicht hohe kontinuierliche Gewinnmargen.

Eine Person, die auf ihrem Telefon durch Spotify scrollt

Wie fange ich an?

Wenn Sie bereit sind, als Verkäufer digitaler Produkte Geld zu verdienen, müssen Sie im Voraus in einige Geräte investieren. Diese Investition ermöglicht es Ihnen, Ihren Gewinn zu maximieren.

Es versteht sich von selbst, dass Sie auch wissen müssen, wie man digitale Inhalte produziert. Sie sollten Produkte anbieten, die für Ihre Kunden von Wert sind.

Nach den anfänglichen Startkosten gibt es viel, was Sie mit dem Verkauf digitaler Produkte tun können. Hier sind einige der Produkttypen, in die Sie einsteigen könnten:

Lernmaterialien

Wie Sie wissen, sind die Leute bereit, für Kurse, Programme und Tools zu bezahlen, die ihnen helfen, neue Fähigkeiten zu erwerben. Dazu gehören Videos und bearbeitbare Planer.

Wenn Sie viel über ein Fach wissen oder genau wissen, wie Sie Ihren Studienplan planen müssen, um Prüfungen zu bestehen, stellen Sie Materialien für andere her und verdienen Sie damit Geld.

Musik-Downloads

Wenn Sie in Ihrer Freizeit gerne Songs oder Sounds erstellen, laden Sie sie auf eine Stockdatei-Plattform wie Artlist hoch, um online Geld zu verdienen.

Als Musiker wissen Sie wahrscheinlich, dass es notorisch schwer ist, in der Musikindustrie Geld zu verdienen, aber eine Plattform, auf der die Leute Ihre Sounds kaufen können, ist eine zuverlässige Wahl.

Themes und Plugins

Dies kann Ihnen helfen, dauerhaft Geld zu verdienen, da Sie das Potenzial haben, sehr wertvolle digitale Produkte zu produzieren, die an ein breites Publikum verkauft werden.

Wenn Sie also wissen, wie man programmiert und ein Auge für Design hat, helfen Sie den Leuten, schöne Websites mit Plugins oder Themes zu erstellen.

eBooks

Lieben Sie es, Geschichten zu schreiben? Wenn Sie bereits eine solide Plattform haben oder Teil einer Schreibgemeinschaft sind, ist dies eine unterhaltsame Möglichkeit, Geld zu verdienen.

Sie könnten eine Serie erstellen, Fanfiction ausprobieren oder Ihre Fähigkeiten nutzen, um ein Sachbuch zu erstellen, das anderen Fähigkeiten wie Kochen, Programmieren oder Gartenarbeit beibringt – die Möglichkeiten sind endlos.

Denken Sie daran, eine Anhängerschaft aufzubauen

Es ist absolut möglich, digitale Produkte zu verkaufen und dabei völlig anonym zu bleiben. Dinge wie Lernmaterialien und WordPress-Themes werden normalerweise nach ihrem Inhalt beurteilt, nicht nach dem Ersteller.

Eine beeindruckende Fangemeinde wird Ihnen jedoch helfen, in größerem Umfang Geld zu verdienen, wenn es um digitale Produkte geht.

Wenn die Leute an Ihnen und Ihren Inhalten interessiert sind, sollten sie die ersten Kunden sein, die das eBook auf Ihrer Website oder Ihren digitalen Planer auf Etsy kaufen.

Stellen Sie sicher, dass Sie soziale Medien nutzen, um Ihre Produkte und sich selbst zu bewerben. Es ist eine clevere Möglichkeit, in einem wettbewerbsorientierten und weitgehend anonymen Markt einen Kundenstamm zu gewinnen.

13. App- und Gig-Economy

Schwierigkeitsgrad:

Anlaufkosten: ⭐

Skalierbarkeit:⭐⭐

Heutzutage gibt es für so ziemlich alles eine App, und die Gig Economy ist ideal, wenn Sie die Online- und Offline-Welt kombinieren möchten, um online Geld zu verdienen.

Von der Übernahme virtueller Assistentenaufgaben bis hin zum Fahren Ihres Autos für Lieferungen ist die Verwendung von Apps zum Geldverdienen flexibel, zugänglich und üblicher, als Sie vielleicht denken.

Wie funktioniert es?

Die Gig Economy ist eine immer beliebter werdende Möglichkeit, online Geld zu verdienen, und ist eine großartige Ressource für Menschen, die ihre Zeit selbst verwalten und gleichzeitig ein Nebeneinkommen erzielen möchten.

Sie nutzen die Ressourcen, die Sie haben, um anderen Menschen zu helfen. Das können Ihre Fähigkeiten im Möbelbau, Ihr Gästezimmer oder Ihr Motorrad sein – wir können es Ihnen erklären.

Frau mit Fahrrad und Kuriertasche

Wie fange ich an?

Überlegen Sie zunächst, womit Sie mit einer App Geld verdienen können. Es ist vielleicht schon ziemlich offensichtlich, aber wenn Sie nicht weiterkommen, scrollen Sie durch Ihr Telefon.

Dienstbasierte Apps bieten ihren Benutzern eine Bequemlichkeit, so dass sie normalerweise etwas anbieten, das die Person nicht selbst bekommen kann. Wie wäre es also mit:

Ihr Gästezimmer vermieten 

Wenn Sie mehr Platz in Ihrem Zuhause haben, haben Sie Glück. Wenn es Ihnen nichts ausmacht, Fremden zu erlauben, es zu benutzen, noch mehr Glück – Sie können damit Geld verdienen.

Verwenden Sie eine Plattform wie Airbnb, um Ihr Gästezimmer (oder sogar eine freie Immobilie) einem breiten Publikum anzubieten und etwas zusätzliches Geld zu verdienen. Holen Sie sich ein paar seltsame und interessante Leute zum Reden – Bonus.

Mitfahrgelegenheit

Mitfahrgelegenheiten sind seit Jahren beliebt, aber es ist nie zu spät, sich als Fahrer einzureihen. Alternativ könnten Sie in den Liefermarkt einsteigen.

Es ist wettbewerbsfähig, Leute zum Mitnehmen zu bringen, kann Ihnen aber je nach Transportmittel ein gutes Nebeneinkommen sowie etwas Bewegung verschaffen.

Melden Sie sich als Fahrer bei Uber Eats oder Foodora an und verdienen Sie ein paar Dollar, wann immer es Ihnen am besten passt.

Bieten Sie Ihre Fähigkeiten an

Plattformen wie TaskRabbit sind ideal für Leute, die zu zufälligen Zeiten online Geld verdienen möchten – das heißt, wann immer Sie einen freien Moment haben, um Ihren Nachbarn zu helfen.

Wenn Sie nicht auf der Suche nach einem lukrativen Nebengeschäft oder einem Vollzeit-Neugeschäft sind, bieten Sie Ihre Dienste mit einer Pay-per-Problem-App an.

Sie könnten Menschen beim Umzug helfen, Waren transportieren, Möbel bauen oder ihre Einkäufe nach Hause tragen. Grundsätzlich kann man damit Geld verdienen und sich dabei gut fühlen.

14. Online-Umfragen

Schwierigkeitsgrad: ⭐

Anlaufkosten: ⭐

Skalierbarkeit:⭐

Wissen ist Macht, und die meisten Unternehmen verlassen sich irgendwann auf datengesteuerte Entscheidungsfindung. Anpassung ist der Schlüssel zur Verbesserung der Benutzererfahrung, weshalb es Online-Umfragen gibt.

Für alle, die sich fragen, wie sie ihr PayPal-Konto von zu Hause aus auffüllen können, könnte die Teilnahme an Umfragen die Antwort auf das passive Einkommen sein.

Wie funktioniert es?

Wir alle haben Meinungen und viele Unternehmen sind bereit, dafür zu zahlen. Dies ist ein großartiger Nebenjob, wenn es Sie juckt, online Geld zu verdienen und gleichzeitig Ihren Vollzeitjob aufrechtzuerhalten.

Einfach ausgedrückt, ermöglichen Websites wie Swagbucks, Springboard Panel und MintVine Verbrauchern, sich gegen Geld oder Geschenkgutscheine anzumelden und Umfragen zu beantworten.

Die meisten Websites führen ein Punktesystem, bei dem jede Umfrage eine bestimmte Anzahl von Punkten wert ist. Manchmal finden Sie auch bezahlte Umfragen direkt auf der Website eines Unternehmens.

side view of person typing on laptop

Wie fange ich an?

Um Geld mit Online-Umfragen zu verdienen, müssen Sie ziemlich aktiv sein. Es ist zwar eine großartige Möglichkeit, in Ihrer Freizeit einen Gewinn zu erzielen, aber es hilft, wenn Sie das Internet ständig nutzen.

Sie könnten aufgefordert werden, Fragen zu beantworten, auf Links zu klicken oder Websites zu überprüfen, um Geld zu verdienen. Melden Sie sich also bei einigen Umfrageseiten an und stellen Sie sicher, dass Ihr Browser über eine solide Firewall verfügt.

Verzweigen Sie sich, um Aufgaben zu testen und zu recherchieren, um zusätzliches Geld zu verdienen. Sie könnten Dinge wie das Testen der erforderlichen Site-Funktionalität tun, daher ist eine schnelle Internetverbindung hilfreich.

Die vielen Möglichkeiten, online Geld zu verdienen

Es gibt kein großes Geheimnis, wenn es darum geht, online Geld zu verdienen.

Meistens brauchen Sie nur Vorstellungskraft und eine Internetverbindung sowie den starken Wunsch, eine Route zu finden, die zu Ihnen passt.

Was auch immer Ihre Erfahrung und Ihr Fachwissen sind, die Chancen stehen gut, dass Sie online bezahlt werden können. Hier unsere Top-Tipps:

  • Überlegen Sie, wie viel Zeit Sie sich nehmen können. Können Sie Ihre Abende aufgeben, ohne sich am nächsten Tag erschöpft zu fühlen? Sind Ihre Wochenenden zu kostbar, um sie zu opfern? Nebenbeschäftigungen sind großartige Möglichkeiten, um zusätzliches Geld zu verdienen, aber nicht auf Kosten Ihres Glücks.
  • Überlegen Sie zuerst, was Sie wissen. Wir lieben es, neue Fähigkeiten zu erlernen und sie mit anderen zu teilen, aber wenn es darum geht, online Geld zu verdienen, erzielen Sie das beste Ergebnis, wenn Sie bereits ein Profi (oder erfahren) in diesem Bereich sind.
  • Planen Sie die Zukunft Ihres gewinnbringenden Unternehmens. Wollen Sie sich zu einem vollwertigen Unternehmen entwickeln oder verdienen Sie gerne nebenbei Geld, während Sie sich auf Ihren Berufsalltag konzentrieren?

Wann sollten Sie eine Website erstellen

Zyro Startseite

Sicher, nicht jede einzelne Aufgabe erfordert eine persönliche Website. Wenn Sie Leuten helfen, Möbel für Geld zu transportieren, kann eine Website ein wenig übertrieben erscheinen.

Auf der anderen Seite ist es super einfach und zugänglich, eine Website zu erstellen, warum also nicht eine eigene haben?

Website-Builder wie Zyro kosten nur 20 Euro im Monat für eine vollständig gehostete, sichere Plattform, die Sie an Ihre Bedürfnisse anpassen können. Das bedeutet:

Die Leute werden Sie finden 

Mit etwas cleverer Keyword-Recherche und einigen Social-Media-Integrationen können Sie sich, Ihr Unternehmen und Ihre Fähigkeiten ohne großen Aufwand vermarkten.

Helfen Sie den Browsern des Internets, Sie zu finden, wenn sie nach Tutoren, Übersetzern und Blogs zu bestimmten Nischen suchen.

Sie sind rund um die Uhr im Geschäft

Wenn Sie digitale Produkte, Kurse oder Stock-Fotografie verkaufen, bieten Sie der ganzen Welt etwas an. Sie können weltweit online Geld verdienen.

Eine Website hilft Ihrem Unternehmen, den ganzen Tag und die ganze Nacht präsent zu sein, damit Menschen in anderen Zeitzonen (und Nachtschwärmer oder Frühaufsteher) Ihre Produkte kaufen können, wann immer sie möchten.

Außerdem sind Sie online immer sichtbar, auch wenn Sie schlafen. Eine Website bietet Ihnen eine großartige und einfache Möglichkeit, Ihre Dienstleistungen zu vermarkten.

Es ist Ihre Chance, sich zu präsentieren

Wenn Sie keine eingefleischten Fans haben, wird niemand so viel über Ihre Fähigkeiten, Erfahrungen und Leidenschaften sprechen können wie Sie.

Mit einer persönlichen Website können Sie Fotos, Videos und andere Inhalte hochladen, die darüber sprechen, wer Sie sind und – ohne es explizit zu erwähnen – warum Sie Geld verdienen.

Selbst wenn Sie nur ein Nebengeschäft betreiben möchten, kann es nicht schaden, sich auf Ihrer eigenen Website zu vermarkten. Sie können die Ästhetik und die Gesamtaussage kontrollieren.

Geschrieben von

Autor Avatar

Marina

Marina ist ein leidenschaftliche Digital Marketing- und E-Commerce-Liebhaberin. Ihr großes Anliegen ist es, kleinen Unternehmen dabei zu helfen, eine Online-Präsenz aufzubauen, zu wachsen und Erfolg zu haben. Zudem informiert sie ihre Leser über die neuesten Tools und Trends und gibt wertvolle Tipps. Ihre Freizeit verbringt sie gerne Zeit auf ihrem Fahrrad in der Natur.

Treten Sie der Unterhaltung bei

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Alle Felder sind erforderlich.