Neues exklusives Angebot:

Bis zu 75 % RABATT für Ihre neue Website

04

:

12

:

41

:

16

Alle Themen
Design Tipps Die Inspiration E-Commerce Blog Geschäftsideen Kleinunternehmer Tipps Marketing Tipps Wesentliche

7 Top-SEO-Tipps und -Strategien für 2022

Sie werden oft Leute darüber sprechen hören, wie wichtig es ist, die besten SEO-Praktiken anzuwenden, wenn Sie zum ersten Mal eine Website einrichten.

Aber obwohl die in die Architektur Ihrer Website integrierte Optimierung wichtig ist, ist dies keineswegs das Ende der Geschichte. Es ist entscheidend, dass Sie SEO als einen fortlaufenden Prozess sehen, der Veränderungen unterliegt.

Nehmen wir zum Beispiel September 2019. Ein Update des Google-Kernalgorithmus führte zu enormen Veränderungen in den Suchrankings in allen Branchen und Kategorien. Unternehmen, die ihren SEO-Status nicht regelmäßig überprüften, riskierten, ihre hart erarbeiteten Rankings vollständig zu verlieren.

Lassen Sie sich nicht in eine ähnliche Situation versetzen.

In diesem Beitrag erklären wir die wichtigsten SEO-Praktiken, die Sie im Jahr 2022 umsetzen sollten.

SEO: die Grundlagen

Falls Sie mit Suchmaschinenoptimierung nicht vertraut sind, es handelt sich um den Prozess, durch den Sie das Ranking Ihrer Website und Seiten in Suchmaschinen wie Google organisch verbessern.

Für kleine und mittlere Unternehmen kann die Keyword-SEO-Leistung Ihrer Website über Erfolg oder Misserfolg Ihres Unternehmens entscheiden. Es kann entweder die Tür zu Tausenden von Kunden öffnen oder sicherstellen, dass Ihr Unternehmen nie gefunden wird.

Mit dem Aufschwung des E-Commerce in den letzten Jahren ist der Wettbewerb um beliebte Schlüsselwörter härter denn je. Es war noch nie so wichtig für Unternehmen, SEO richtig zu machen.

Die folgenden Tipps und Ratschläge wurden entwickelt, um so vielen Arten von Unternehmen wie möglich zu helfen. Sie basieren auf den neuesten und aufkommenden SEO-Trends, sodass Sie mit Sicherheit immer einen Schritt voraus sind.

Denken Sie daran, dass alle in dieser Liste genannten Praktiken am effektivsten sind, wenn sie mit einem Website-Builder mit SEO im Kern, wie Zyro, sowie zuverlässigem Webhosting verwendet werden.

Top 7 SEO-Tipps und -Strategien für 2022

1. Nutzen Sie Videos

Es ist kein Geheimnis, dass Videoinhalte die Internetnutzung zunehmend dominieren, und dieser Trend nimmt 2022 weiter zu.

Cisco berichtet, dass:

  • Online-Videos bis 2022 80 % des gesamten Online-Traffics ausmachen werden 
  • 43 % der Nutzer sagen, dass sie mehr Videoinhalte wünschen
  • Mehr Menschen mehr auf Videos achten als auf jede andere Art von Online-Inhalten

Neben ihrer Verbreitung ist eine der großen Innovationen, die die Bedeutung von Videos für die Suchmaschinenoptimierung vorantreiben, die Art und Weise, wie die Google-Algorithmen immer geschickter darin werden, Videoinhalten das Ranking zu geben, das sie verdienen.

Da die Algorithmen den Inhalt von Videos besser verstehen können, können sie in relevanteren Suchen angezeigt werden.

Wenn möglich, sollten Unternehmen erwägen, Inhalte an Videos anzupassen und sicherzustellen, dass diese Videos für die Suche optimiert sind.

2. Konzentrieren Sie sich auf die Benutzererfahrung

Wenn Sie vor ein paar Jahren mit einem SEO-Vermarkter gesprochen hätten, hätte dieser Ihnen gesagt, dass das Design der Benutzererfahrung (UX) in der Verantwortung einer ganz anderen Abteilung liegt.

In der Vergangenheit versuchten Vermarkter, eingehenden Traffic zu generieren, ohne der UX auf ihren eigenen Websites viel Aufmerksamkeit zu schenken.

Das ändert sich, seit Googles AI RankBrain jetzt berücksichtigt, wie Nutzer mit Websites interagieren. Das bedeutet, UX wirkt sich jetzt direkt auf SEO aus.

Sie müssen sich die Reisen Ihrer Kunden durch Ihre Website ansehen und Ihre Seiten optimieren, damit sie einfach zu navigieren und zu verstehen sind und Besucher die benötigten Informationen schnell finden können.

Die Verwendung eines Website-Builders wie Zyro kann hilfreich sein.

UX ist nicht nur einfach zu entwerfen, zu implementieren und zu ändern, sondern Integrationen mit Tools wie Google Analytics und Hotjar-Heatmaps helfen Ihnen zu verstehen, wie Besucher mit Ihren Seiten auf Zyro interagieren.

Leseempfehlung: Was macht eine gute Website aus? Ein vollständiger Leitfaden

3. Spionieren Sie Ihre Konkurrenz aus

Ahrefs-Interface

Während es schon immer eine gute Idee war, ein Auge darauf zu haben, was andere Unternehmen in der gleichen Branche wie Sie tun, gibt es mit SEO technologische Lösungen dafür.

Es gibt viele neue Tools auf dem Markt, mit denen Sie den SEO-Erfolg Ihrer Konkurrenten zurückverfolgen können.

Tools wie Ahrefs und SEMrush zeigen Vermarktern, wie gut ihre Konkurrenz abschneidet, und geben Hinweise darauf, wie sie es tun.

Die Umsetzung dieser Erkenntnisse kann auf zwei Arten erfolgen:

  • Manchmal möchten Unternehmen ihrer Konkurrenz nacheifern, um den Abstand zwischen ihnen zu minimieren.
  • In anderen Situationen können Ihnen diese Tools dabei helfen, ein Alleinstellungsmerkmal herauszuarbeiten, das Sie von der Masse abhebt.

Wenn Sie bereits halbwegs anständige SEO betreiben, besteht eine gute Chance, dass Ihre Konkurrenten darauf achten, was Sie tun, um sich einen Vorteil zu verschaffen.

Lassen Sie sich nicht zurückfallen.

4. Strukturieren Sie Ihre Inhalte

Multi-Channel-Marketing ist in vielen Branchen zum Standard geworden.

E-Commerce-Plattformen wie Zyro erleichtern kleinen und mittleren Unternehmen den Verkauf über mehrere Storefronts wie:

  • Online-Shops
  • Facebook
  • Instagram
  • Amazon

Das bedeutet, dass die Messaging- und Verkaufsstellen eines Unternehmens mit zunehmender Wahrscheinlichkeit über mehrere Plattformen im Internet verstreut sind.

Es ist jedoch erwähnenswert, dass selbst Google-Algorithmen manchmal Schwierigkeiten haben, den Kontext kurzer Inhalte (wie z. B. erfolgreicher Tweets) zu verstehen.

Um sicherzustellen, dass Ihre Inhalte auf allen Kanälen die bestmögliche Leistung für SEO erzielen, ist es hilfreich, Ihre Inhalte so zu strukturieren, dass sie von Suchalgorithmen am besten verstanden werden können.

Der vollständige Ansatz wird am besten in diesem Artikel beschrieben. Die Idee ist, Seiten durch fortgeschrittene Mark-Up-Techniken für Suchmaschinen verständlicher zu machen.

5. Mobile SEO

Mobile SEO ist kein neuer Trend, aber es ist einer, mit dem viele kleine Unternehmen zu kämpfen haben.

Ein großes Missverständnis ist, dass „mobile SEO“ genau dasselbe ist wie SEO, aber auf Smartphones. Wie dieser Artikel zeigt, ist mobile SEO in Wirklichkeit ein komplizierteres Thema.

Es gibt im Wesentlichen drei Ansätze für mobile SEO:

  • Responsives Webdesign, bei dem Sie dieselbe URL und denselben HTML-Code verwenden, aber die Darstellung je nach Browser des Benutzers ändern.
  • Dynamisches Serving, bei dem der Server des Unternehmens je nach Gerät des Benutzers unterschiedliche HTML- und CSS-Dateien an dieselbe URL sendet.
  • Separate URLs, bei denen mobile Benutzer zu einer völlig anderen URL mit für ihr Gerät geeignetem HTML umgeleitet werden.

Websites, die beispielsweise auf Zyro erstellt wurden, sind alle reaktionsschnell. Dank der Drag-and-Drop-Funktionalität des Builders kann jede Website standardmäßig auf jedem Gerät angezeigt werden.

Empfohlene Lektüre: So erstellen Sie eine für Mobilgeräte optimierte Website

6. Zeitlose Inhalte

Wir sind sicher, dass die erfahrenen SEO-Vermarkter da draußen schreien werden, dass dies nicht wirklich eine neue Idee für 2022 ist, aber es lohnt sich darauf hinzuweisen, dass es immer noch wichtig ist.

Bis vor kurzem sahen viele Content- und SEO-Vermarkter das Posten als Zahlenspiel an, um Shares zu erhalten. Es war die Norm, jeden Monat Hunderte von Inhalten zu veröffentlichen, in der Hoffnung, dass sie ein gewisses Maß an Viralität erreichen.

Wie diese neue Studie zeigt, ist der soziale Austausch von Inhalten in den letzten Jahren leider um 50 % zurückgegangen. Dies liegt wahrscheinlich an der Inhaltssättigung bei den Benutzern, die täglich damit bombardiert werden.

Was dies unterstreicht, ist die Bedeutung der Erstellung maßgeblicher, zeitloser Inhalte.

Anstatt kurzfristig für virale Aufmerksamkeit zu sorgen, sollten Sie darauf abzielen, Ihre Inhalte zur Anlaufstelle im Internet für die darin enthaltenen Informationen zu machen.

Tun Sie dies, indem Sie sie qualitativ hochwertig und hochrelevant gestalten.

7. Erweiterte Analytik

Während die oben genannten Tipps Ihre SEO verbessern, können Sie nur wissen, ob sie funktionieren, indem Sie die Traffic-Daten effektiv analysieren.

Google Analytics ist seit Jahren eine tragende Säule für SEO-Vermarkter und bleibt wichtig. Allerdings nutzen immer mehr Tools die Leistungsfähigkeit der KI, um Erkenntnisse zu nutzen.

Wie dieser Artikel zeigt, wenden sich erfolgreiche SEO-Manager neuen Tools zu, um ihr Verständnis der Suche zu verbessern, wie zum Beispiel:

  • Needl. Ein Google Analytics-Add-on, das Muster im Suchverhalten erkennt.
  • Canecto. Ein Tool, das Berichte zur Content-Optimierung und Customer Journey liefert.
  • Archie. Ein Tool, das wie Siri für Google Analytics funktioniert und es Ihnen ermöglicht, suchbezogene Anfragen zu stellen.

Diese Art von KI-Tools repräsentiert die Zukunft von SEO.

Das Endergebnis

Fortschrittliche SEO-Tools waren früher Marketingfachleuten vorbehalten, die einen Schritt weiter gehen wollten. Sie werden jedoch zunehmend zu einer Notwendigkeit für alle, die hoffen, im Suchbereich wettbewerbsfähig zu bleiben.

Die oben genannten Tools, Tipps und Strategien werden sicherlich dazu beitragen, Ihren SEO-Ansatz zu verbessern, aber es kann nicht genug betont werden, wie sehr alles mit Ihrer Website beginnt.

Um sich den besten Vorsprung bei der effektiven Suchmaschinenoptimierung zu verschaffen, raten wir Ihnen dringend, eine gute Website zu erstellen.

Sie sparen viel von der harten Arbeit, die für die Optimierung Ihrer Website von Anfang an erforderlich ist, und haben die perfekte Plattform, von der aus Sie fortschrittlichere Strategien implementieren können.

Empfohlene Lektüre: 13 beliebteste Arten von Websites, die Sie kennen sollten

Brauchen Sie Hilfe beim Erstellen Ihrer Website?

Laden Sie unseren unverzichtbaren Leitfaden herunter, um eine moderne, professionelle Website mit Zyro zu erstellen.

Ich stimme zu, Marketingmitteilungen von Zyro zu erhalten. Jederzeit widerrufbar.

Geschrieben von

Autor Avatar

Marina

Marina ist ein leidenschaftliche Digital Marketing- und E-Commerce-Liebhaberin. Ihr großes Anliegen ist es, kleinen Unternehmen dabei zu helfen, eine Online-Präsenz aufzubauen, zu wachsen und Erfolg zu haben. Zudem informiert sie ihre Leser über die neuesten Tools und Trends und gibt wertvolle Tipps. Ihre Freizeit verbringt sie gerne Zeit auf ihrem Fahrrad in der Natur.

Treten Sie der Unterhaltung bei

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Alle Felder sind erforderlich.

Speichern Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse in diesem Browser.

Brauchen Sie Hilfe beim Erstellen Ihrer Website?

Laden Sie unseren unverzichtbaren Leitfaden herunter, um eine moderne, professionelle Website mit Zyro zu erstellen.

Ich stimme zu, Marketingmitteilungen von Zyro zu erhalten. Jederzeit widerrufbar.